Nachdem Sie Aktionselemente erstellt haben, können Sie Endbenutzer und delegierte Administratoren zur Verwendung der Aktionsschaltflächen auf der Registerkarte Elemente von vRealize Automation berechtigen.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei vRealize Automation als Administrator an.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Administration (Verwaltung).
  3. Wählen Sie Katalogverwaltung > Berechtigungen aus.
  4. Klicken Sie auf das entsprechende Element in der Liste auf der Seite Berechtigungen.

    Sie haben bereits Berechtigungen für Dienste erstellt. Jetzt fügen Sie Berechtigungen für Aktionen hinzu.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Elemente und Berechtigungen auf das Symbol Hinzufügen (+) für Berechtigte Aktionen.
  6. Wählen Sie im Dialogfeld „Aktionen zu Berechtigungen hinzufügen“ aus der Dropdownliste Typ jeweils die Option ViewPool oder ViewDesktop aus.

    Wenn Sie die Berechtigung eines delegierten Administrators bearbeiten, wählen Sie ViewPool aus. Wenn Sie die Berechtigung eines Endbenutzers bearbeiten, wählen Sie ViewDesktop aus.

  7. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Namen der jeweiligen Aktionen, und klicken Sie auf OK.

    Die Aktionen werden der Liste Berechtigte Aktionen hinzugefügt.

  8. Klicken Sie auf der Seite Berechtigung bearbeiten auf Aktualisieren.
  9. Wiederholen Sie den Prozess so oft wie erforderlich, damit sowohl die Endbenutzer als auch die delegierten Administratoren über die richtigen Aktionsberechtigungen verfügen.

Nächste Maßnahme

Importieren Sie Symbole, die auf der Registerkarte Elemente für Endbenutzer und delegierte Administratoren in vRealize Automation angezeigt werden sollen. Siehe Importieren von Aktionssymbolen in vRealize Automation.