Es ist zwar möglich, Aktionselemente für die Anzeige in den Desktop- und Pool-Details in vRealize Automation zu konfigurieren, ohne die von Orchestrator bereitgestellten Symbole zu verwenden; als bewährte Verfahrensweise wird jedoch empfohlen, die Symbole aus Orchestrator zu exportieren und dann in vRealize Automation zu importieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Eine Liste der verfügbaren Aktionen finden Sie in der Ansicht Arbeitsabläufe in Orchestrator. Navigieren Sie zu Bibliothek > Horizon > Arbeitsabläufe > vCAC > Aktionen. Die Aktionen sind im Ordner Desktop und im Ordner Pool aufgelistet.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratoranmeldeinformationen für den Orchestrator-Server verfügen. Das Konto muss Mitglied der Gruppe „vRealize Orchestrator Admin“ sein, die für die Authentifizierung über vCenter Single Sign-On konfiguriert ist.

Prozedur

  1. Melden Sie sich als Administrator bei Orchestrator an und wählen Sie im oberen linken Bereich des Bildschirms im Dropdown-Menü die Option Entwurf aus.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht Ressourcen in Orchestrator.
  3. Navigieren Sie zu Bibliothek > Horizon > Symbol.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Symboldatei, und wählen Sie In Datei speichern, um die Symboldatei auf dem lokalen Dateisystem zu speichern.
  5. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Aktionen, die Sie auf der Registerkarte Elemente in vRealize Automationverfügbar machen möchten.

Nächste Maßnahme

Importieren Sie die angepassten Ressourcen, die Sie für diese Aktionen benötigen. Siehe Importieren von View-Desktops und -Pools als benutzerdefinierte Ressourcen.