Für Arbeitsabläufe, die Ausgabeparameter zurückgeben, können Sie die Ausgabeparameter zum Dienst-Blueprint hinzufügen. Ein Beispiel für einen Ausgabeparameter ist die URL für den Zugriff auf den Desktop über HTML Access.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Arbeitsabläufe, die über vRealize Automation verfügbar gemacht werden, können über die vRealize Automation-Formular-Editor-Schnittstelle angepasst werden. Sie können Felder ausblenden oder neu anordnen und kosmetische Änderungen vornehmen, um die Formulare an den Dienstkatalog des Unternehmens anzupassen. Fügen Sie den Blueprint für den jeweiligen Arbeitsablauf hinzu und bearbeiten Sie ihn nach Bedarf. Sie können jedes Arbeitsablauffeld in ein Textfeld umwandeln oder vorgegebene Anzeigewerte hinzufügen, sodass die Benutzer aus einer Dropdown-Liste auswählen können.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratoranmeldeinformationen für den Orchestrator-Server verfügen. Das Konto muss Mitglied der Gruppe „vRealize Orchestrator Admin“ sein, die für die Authentifizierung über vCenter Single Sign-On konfiguriert ist.

  • Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung mit dem View Pod hergestellt wurde, indem Sie den Arbeitsablauf „Add View Pod in Configuration“ (View Pod in Konfiguration einschließen) ausführen. Siehe Konfigurieren der Verbindung mit einem View Pod.

  • Stellen Sie sicher, dass vRealize Automation für die Kommunikation mit dem vRealize Orchestrator-Server konfiguriert ist, damit die vRealize Orchestrator-Arbeitsabläufe verfügbar sind.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei vRealize Automation als Administrator an.
  2. Fügen Sie einen neuen Dienst-Blueprint hinzu.

    vRealize Automation Version

    Aktion

    6.2.4

    1. Wählen Sie Erweiterte Dienste > Dienst-Blueprints aus.

    2. Klicken Sie auf das Symbol Add Blueprint (+) (Blueprint hinzufügen).

    7.2 und höher

    1. Wählen Sie Entwurf > XaaS > XaaS-Blueprints aus.

    2. Klicken Sie auf das Symbol Neu (+).

  3. Wählen Sie in der Arbeitsablaufbibliothek von vRealize Orchestrator einen Arbeitsablauf aus dem Ordner Bibliothek > Horizon > Arbeitsabläufe > vCAC aus.
  4. Klicken Sie auf Weiter und geben Sie den Namen und die Beschreibung des Arbeitsablaufs an, die im Dienstkatalog von vRealize Automation angezeigt werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Weiter und klicken Sie auf der Registerkarte Blueprint-Formular auf das Plussymbol (+).
  6. Geben Sie im Dialogfeld „Neues Formular“ dem Formular den Titel Anforderungsdetails und wählen Sie in der Liste Bildschirmtyp Gesendete Anforderungsdetails aus und klicken Sie auf Senden.

    In der Liste „Felder“ auf der linken Seite des Formulars können Sie nach unten zu einem neuen Abschnitt namens Ausgaben blättern.

  7. Klicken Sie in der Liste „Felder“ unter Ausgaben auf ein Parameterelement und ziehen Sie es auf die Formularseite.

    Wenn Sie z. B. ein Blueprint-Formular über einen Desktopzuordnungsarbeitsablauf erstellen, können Sie das Element htmlAccessUrl in der Liste „Felder“ unter Ausgaben auswählen und das Element htmlAccessUrl auf die Formularseite ziehen.

  8. Klicken Sie auf Weiter und klicken Sie auf der Registerkarte Bereitgestellte Ressource auf Hinzufügen.

    Der Blueprint wird auf der Seite „Service Blueprints“ (Dienst-Blueprints) mit dem Status „Draft“ (Entwurf) hinzugefügt.

  9. Um den Blueprint zu veröffentlichen, wählen Sie in der Liste Actions (Aktionen) für den Blueprint die Option Publish (Veröffentlichen) aus.

Ergebnisse

Das Element wird jetzt auf der Registerkarte Verwaltung > Katalogverwaltung > Katalogelemente angezeigt.

Nächste Maßnahme

Konfigurieren Sie das Katalogelement für diesen Dienst. Wenn ein Benutzer eine Anforderung mithilfe dieses Katalogelements sendet, können Sie auf der Registerkarte Anforderungen die Details einer der Anforderungen für dieses Element anzeigen und auf der Registerkarte Schritt werden die Ausgabeparameter aufgelistet.