Dieser Arbeitsablauf berechtigt mehrere Benutzer für Desktops in Pools mit dynamischer Zuordnung oder RDS-Desktop-Pools. Für Pools mit dedizierter Zuweisung berechtigt dieser Arbeitsablauf mehrere Benutzer und weist sie Maschinen zu (abhängig von der Verfügbarkeit).

Neue Maschinen werden für Benutzer bereitgestellt, wenn für den Pool der Typ „specified naming“ (angegebene Benennung) definiert wurde.

Eingaben/Parameter

Pod, Pool-ID, Benutzernamen, Maschinennamen (für den angegebenen Benennungspool)

Ergebnisse

  • Bei dynamischen Desktop-Pools und sitzungsbasierten Pools von RDS-Hosts werden den Benutzern Berechtigungen für den Pool gewährt.

  • Bei automatisch zugewiesenen dedizierten Pools werden den Benutzern Berechtigungen für den Pool gewährt und die Benutzer werden einer verfügbaren Maschine zugewiesen (sofern vorhanden).

  • Bei dedizierten Pools ohne automatisches Benennungsschema werden für die Benutzer virtuelle Maschinen mit den vom Administrator angegebenen Namen bereitgestellt.

Einschränkungen

  • Die Maschinen werden zeilenweise bereitgestellt. Wenn der Arbeitsablauf für eine Maschine fehlschlägt, werden die anderen Maschinen nicht bereitgestellt.

  • Wenn Sie einen angegebenen Benennungspool auswählen, um im Textfeld für das Hinzufügen von Maschinennamen eine neue Zeile hinzuzufügen, drücken Sie Strg+Eingabe, um mehrere Namen hinzuzufügen. Wenn Sie nur die Eingabetaste drücken, wird keine neue Zeile hinzugefügt, sondern der Arbeitsablauf gesendet.