Sie können die Microsoft Windows Installer-Funktion (MSI) für die unbeaufsichtigte Installation dazu verwenden, um das Plug-In „View Agent Direct-Connection“ zu installieren. Bei einer unbeaufsichtigten Installation verwenden Sie die Befehlszeile und müssen nicht auf Eingabeaufforderungen des Assistenten reagieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die unbeaufsichtigte Installation ermöglicht eine effiziente Bereitstellung des VADC-Plug-Ins in einem großen Unternehmen. Weitere Informationen zum Windows Installer finden Sie unter „Befehlszeilenoptionen für Microsoft Windows Installer“ im Dokument Einrichten von virtuellen Desktops in Horizon 7. Das VADC-Plug-In unterstützt die folgenden MSI-Eigenschaften.

Tabelle 1. MSI-Eigenschaften für die unbeaufsichtigte Installation des Plug-Ins „View Agent Direct-Connection“

MSI-Eigenschaft

Beschreibung

Standardwert

LISTENPORT

Der TCP-Port, den das VADC-Plug-In verwendet, um Remote-Verbindungen zu akzeptieren. Standardmäßig konfiguriert das Installationsprogramm die Windows-Firewall so, dass der Verkehr im Port zugelassen wird.

443

MODIFYFIREWALL

Wenn 1 festgelegt ist, konfiguriert das Installationsprogramm die Windows-Firewall so, dass der Verkehr auf LISTENPORT zugelassen wird. Wenn 0 festgelegt ist, führt das Installationsprogramm dies nicht durch.

1

DISABLE_SSLV3

Ist SSL 3.0 in der Registrierung bereits explizit aktiviert oder deaktiviert, ignoriert das Installationsprogramm diese Eigenschaft. Andernfalls deaktiviert das Installationsprogramm SSL 3.0 auf Betriebssystemebene, wenn diese Eigenschaft auf „1“ festgelegt ist bzw. führt keine Aktion aus, wenn die Eigenschaft auf „0“ festgelegt ist.

1

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Horizon Agent installiert ist. Wenn in Ihrer Umgebung der Horizon-Verbindungsserver nicht vorhanden ist, installieren Sie Horizon Agent über die Befehlszeile und legen Sie einen Parameter fest, der Horizon Agent veranlasst, sich nicht beim Horizon-Verbindungsserver zu registrieren. Siehe Installieren von View Agent für HTML Access.

Prozedur

  1. Öffnen Sie eine Windows-Eingabeaufforderung.
  2. Führen Sie die Installationsdatei für das VADC-Plug-In mit den Befehlszeilenoptionen aus, um eine unbeaufsichtigte Installation anzugeben. Optional können Sie zusätzliche MSI-Eigenschaften angeben.

    Im folgenden Beispiel wird das VADC-Plug-In mit Standardoptionen installiert.

    VMware-viewagent-direct-connection--y.y.y-xxxxxx.exe /s

    Im folgenden Beispiel wird das VADC-Plug-In installiert und ein TCP-Port angegeben, den VADC für Remote-Verbindungen abhören wird.

    VMware-viewagent-direct-connection--y.y.y-xxxxxx.exe /s /v"/qn LISTENPORT=9999"