Für die Smartcard-Authentifizierung muss sich die Zertifizierungsstelle (CA), die das Smartcard-Zertifikat signiert, im Windows-Zertifikatspeicher befinden. Andernfalls können Sie die Zertifizierungsstelle zum Windows-Zertifikatspeicher hinzufügen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die Microsoft Management Console (MMC) das Zertifikat-Snap-In aufweist. Weitere Informationen finden Sie unter „Hinzufügen des Zertifikat-Snap-Ins zu MMC“ im Dokument View-Installation.

Prozedur

  1. Starten Sie MMC.
  2. Erweitern Sie in der MMC-Konsole den Knoten Zertifikate (Lokaler Computer) und navigieren Sie zum Ordner Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen > Zertifikate.

    Wenn das Root-Zertifikat vorhanden ist und die Zertifikatskette keine Zwischenzertifikate enthält, beenden Sie MMC.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen > Zertifikate und klicken Sie auf Alle Aufgaben > Importieren.
  4. Klicken Sie im Zertifikatsimport-Assistenten auf Weiter und navigieren Sie zum Speicherort des Stamm-Zertifizierungsstellenzertifikats.
  5. Wählen Sie die Datei mit dem Stamm-Zertifizierungsstellenzertifikat aus und klicken Sie auf Öffnen.
  6. Klicken Sie auf Weiter, klicken Sie auf Weiter und klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Wenn das Smartcard-Zertifikat von einer Zwischenzertifizierungsstelle ausgestellt wird, importieren Sie alle Zwischenzertifikate in der Zertifikatskette.
    1. Navigieren Sie zum Ordner Zertifikate (Lokaler Computer) > Zwischenzertifizierungsstellen > Zertifikate.
    2. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für jedes Zwischenzertifikat.