Sie müssen den betreffenden Benutzern Berechtigungen für RDS-Desktops und Anwendungen zuweisen, damit sie auf diese Desktops und Anwendungen zugreifen können.

Wenn auf dem RDS-Host Windows Server 2008 R2 SP1 ausgeführt wird, führen Sie RemoteApp Manager aus, um Berechtigungen zu konfigurieren.

Wenn auf dem RDS-Host Windows Server 2012 oder 2012 R2, ausgeführt wird, führen Sie Server Manager aus und navigieren Sie zu Remote-Desktop-Dienste, um Berechtigungen zu konfigurieren.

Desktop-Berechtigungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer zum Starten eines RDS-Desktops zu berechtigen:

  • Stellen Sie sicher, dass der betreffende Benutzer Mitglied der lokalen Gruppe View Agent Direct-Connection-Benutzer ist. Alle authentifizierten Benutzer sind standardmäßig Mitglieder dieser Gruppe.

  • Stellen Sie unter Windows Server 2008 R2 SP1 in RemoteApp Manager sicher, dass der RD-Sitzungshostserver die Konfiguration Remote-Desktop-Verbindung zu diesem RD-Sitzungshostserver unter 'RD-Webzugriff' anzeigen aufweist.

  • Führen Sie unter Windows 2012 oder 2012 R2 Server Manager aus und navigieren Sie zu Remote-Desktop-Dienste, um Berechtigungen zu konfigurieren.

Anwendungsberechtigungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer zum Starten einer Anwendung zu berechtigen:

  • Stellen Sie sicher, dass der betreffende Benutzer Mitglied der lokalen Gruppe View Agent Direct-Connection-Benutzer ist. Alle authentifizierten Benutzer sind standardmäßig Mitglieder dieser Gruppe.

  • Stellen Sie unter Windows Server 2008 R2 SP1 in RemoteApp Manager sicher, dass die Anwendung unter RemoteApp-Programme aufgeführt ist, dass sie für RD-Webzugriff eingerichtet ist und dass für diese Anwendung Benutzerzuweisungen festgelegt sind, sei es für alle Benutzer, für diesen Benutzer oder für eine Gruppe, deren Mitglied der betreffende Benutzer ist.

  • Führen Sie unter Windows 2012 oder 2012 R2 Server Manager aus und navigieren Sie zu Remote-Desktop-Dienste, um Berechtigungen zu konfigurieren.