Sie können Workspace ONE UEM für die Bereitstellung von Horizon Client für Benutzer von Android-Geräten konfigurieren.

Sie können optional auch eine Liste der Verbindungsserver-Instanzen, eine standardmäßige Verbindungsserver-Instanz und Anwendungseigenschaften konfigurieren. Wenn Sie eine Serverliste konfigurieren, werden die Server als Verknüpfungen in Horizon Client angezeigt. Wenn Sie einen Standardserver festlegen, wird Horizon Client automatisch mit diesem Server verbunden.

Diese Vorgehensweise ist nicht anwendbar, wenn Ihre Umgebung für Android for Work eingerichtet ist. Für diesen Fall finden Sie Erläuterungen unter Konfigurieren von Workspace ONE UEM für die Bereitstellung von Horizon Client für Android for Work-Geräte.

Voraussetzungen

  • Installieren Sie VMware Workspace ONE UEM und stellen Sie die Anwendung bereit. Siehe https://my.workspaceone.com/products/Workspace-ONE-UEM.
  • Laden Sie die Horizon Client-App auf der VMware-Downloads-Seite unter http://www.vmware.com/go/viewclients, aus Google Play oder aus dem Amazon Appstore für Android herunter.
  • Machen Sie sich mit der Workspace ONE UEM Console vertraut. Weitere Informationen finden Sie in der Workspace ONE UEM-Produktdokumentation unter https://docs.vmware.com/de/VMware-Workspace-ONE-UEM/index.html.
  • Entscheiden Sie, welche Version von Horizon Client mit Workspace ONE UEM bereitgestellt werden soll. Sie können die ARM- und die x86-Version nicht gleichzeitig bereitstellen.
  • Wenn Sie die Anwendungseinstellungen konfigurieren möchten, machen Sie sich mit den Einstellungen und ihren gültigen Werten vertraut. Weitere Informationen finden Sie in der Tabelle unter Anwendungseinstellungen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Workspace ONE UEM Console als Administrator an.
  2. Wählen Sie Konten > Benutzer > Listenansicht aus, klicken Sie auf Hinzufügen, wählen Sie Benutzer hinzufügen aus und fügen Sie Benutzerkonten für die Benutzer hinzu, die Horizon Client auf ihren Android-Geräten ausführen.
  3. Wählen Sie Konten > Benutzer > Benutzergruppen > Listenansicht aus, klicken Sie auf Hinzufügen, wählen Sie Benutzergruppe hinzufügen aus und erstellen Sie eine Benutzergruppe für die von Ihnen erstellten Benutzerkonten.
  4. Erstellen Sie ein Anwendungsprofil für Horizon Client.
    1. Wählen Sie Apps & Bücher > Anwendungen > Anwendungseinstellungen > Profile aus und klicken Sie auf Profil hinzufügen.
    2. Wählen Sie den Konfigurationstyp SDK-Profil.
    3. Wählen Sie den Konfigurationstyp Android.
    4. (Optional) Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Einstellung, um eine Liste von Servern, einen Standardserver oder Anwendungseinstellungen zu konfigurieren.
      Um eine Liste von Servern zu konfigurieren, geben Sie die Eigenschaften im Abschnitt Serverliste an. Mit der Eigenschaft server geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen des Servers an; die Eigenschaften username und domain legen den Namen sowie die Domäne eines Benutzers fest, der über eine Berechtigung für den Server verfügt. Die Eigenschaft description gibt eine Beschreibung des Servers an. Die Eigenschaften username, domain und description sind optional. Um einen Standardserver zu konfigurieren, geben Sie die standardmäßige Eigenschaft im Abschnitt Serverliste an. Gültige Werte sind true oder false. Um Anwendungseinstellungen zu konfigurieren, geben Sie Anwendungseigenschaften im Abschnitt Einstellungsliste an.
      Beispiel:
      {
        "settings": {
          "server-list": 
          [
            {"server":"123.456.1.1","username":"User1","domain":"TestDomain1","description":"View server 1","default":true},
            {"server":"123.456.1.2","username":"User2","domain":"TestDomain2","description":"View server 2"},
            {"server":"123.456.1.3","username":"User3","domain":"TestDomain3","description":"View server 3"},
            {"server":"viewserver4.mydomain.com","username":"User4","domain":"TestDomain4","description":"View server 4"}
          ] ,
          "setting-list":   
            {"screen_resolution":"1024*768",
             "send_log_email":"testuser@mail.com",
             "enable_h264":"true",
             "all_monitor":"true",
             "default_startscreen":"recent",
             "ssl_cipher_string":"!aNULL:kECDH+AESGCM:ECDH+AESGCM:RSA+AESGCM:kECDH+AES:ECDH+AES:RSA+AES",
             "ssl_tls":"tlsv1.1,tlsv1.2",
             "security_mode":"verify",
             "camera":"front",
             "enable_dpi_sync":"true",   
             "enable_log":"false"
           }
        }
      }
  5. Laden Sie die Horizon Client-Anwendung hoch und fügen Sie sie hinzu.
    1. Wählen Sie Apps & Bücher > Anwendungen > Listenansicht und klicken Sie auf der Registerkarte Intern auf App hinzufügen.
    2. Navigieren Sie zur heruntergeladenen Horizon Client-App und klicken Sie auf Speichern, um die Anwendung hochzuladen.
    3. Geben Sie auf der Registerkarte Info einen Anwendungsnamen ein und geben Sie die unterstützten Modelle der mobilen Endgeräte ein.
    4. Weisen Sie auf der Registerkarte Zuweisung die Horizon Client-Anwendung der Benutzergruppe zu, die Sie erstellt haben.
    5. Legen Sie auf der Registerkarte Bereitstellung die Option Anwendung verwendet Workspace ONE SDK auf Ja fest und wählen Sie das SDK-Profil aus, das Sie im Dropdown-Menü SDK-Profil erstellt haben.
    6. Veröffentlichen Sie die Horizon Client-Anwendung.
  6. Installieren Sie den Workspace ONE UEM-Agent auf jedem Gerät und richten Sie ihn ein.
    Sie können den Workspace ONE UEM-Agent von Google Play oder dem Amazon Appstore für Android herunterladen.
  7. Verwenden Sie die Workspace ONE UEM Console zum Installieren der Horizon Client-Anwendung auf den Geräten.
    Sie können die Horizon Client-Anwendung vor dem Datum des Inkrafttretens auf der Registerkarte Einsatz nicht installieren.

Ergebnisse

Workspace ONE UEM stellt Horizon Client auf den Geräten in der Benutzergruppe bereit, die Sie mit der Horizon Client-Anwendung verknüpft haben.

Wenn ein Benutzer Horizon Client startet, kommuniziert Horizon Client mit dem Workspace ONE UEM-Agent auf dem Gerät. Wenn Sie eine Liste der Verbindungsserver-Instanzen konfiguriert haben, überträgt Workspace ONE UEM die Serverinformationen an den Workspace ONE UEM-Agent auf dem Gerät. Für diese Server werden Verknüpfungen in Horizon Client angezeigt.

Nächste Maßnahme

Sie können die Workspace ONE UEM Console verwenden, um die Horizon Client-Anwendung zu bearbeiten und diese Änderungen an Geräte zu übertragen.