Mit der USB-Umleitungsfunktion können Sie lokal angeschlossene USB-Geräte wie Thumb-Flashlaufwerke auf einem Remote Desktop oder in einer veröffentlichten Anwendung verwenden.

Wenn Sie die USB-Umleitungsfunktion verwenden, stehen die meisten USB-Geräte, die an das Clientgerät angeschlossen sind, in einem Menü in Horizon Client zur Verfügung. Über dieses Menü können Sie die USB-Geräte verbinden oder trennen.

Welche USB-Gerätetypen Sie umleiten können, hängt davon ab, wie der Remote Desktop oder die veröffentlichte Anwendung vom Horizon Administrator konfiguriert wurde.

Voraussetzungen

  • Um USB-Geräte an einen Remotedesktop oder an eine veröffentlichte Anwendung umzuleiten, muss ein Horizon Administrator die USB-Umleitungsfunktion aktivieren.
  • Machen Sie sich mit Einschränkungen der USB-Umleitung vertraut.

Prozedur

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Server her.
  2. Tippen Sie auf das Symbol Protokoll wechseln in der oberen rechten Ecke des Fensters für die Desktop- und Anwendungsauswahl und tippen Sie auf VMware Blast.
    Sie müssen das VMware Blast Protocol verwenden, um die USB-Umleitungsfunktion zu verwenden.
  3. Stellen Sie die Verbindung zum Remote-Desktop oder zur veröffentlichten Anwendung her.
  4. Öffnen Sie Einstellungen und tippen Sie auf USB-Umleitung.
    • Wenn Sie mit einem Remote-Desktop oder einer veröffentlichten Anwendung im Vollbildmodus verbunden sind, tippen Sie auf das kreisförmige Menüsymbol für die Horizon Client-Tools und dann auf das Zahnradsymbol.
    • Wenn Sie nicht im Vollbildmodus arbeiten, tippen Sie im Menü rechts oben in der Horizon Client-Symbolleiste auf Einstellungen.
    Die verfügbaren USB-Geräte werden in der USB-Umleitungsliste angezeigt. Wenn keine USB-Geräte verfügbar sind, wird Keine geeigneten Geräte verfügbar angezeigt.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem USB-Gerät, das Sie an den Remotedesktop oder die veröffentlichte Anwendung umleiten möchten.
    In einem Systemdialogfeld werden Sie aufgefordert, Horizon Client Zugriff auf das USB-Gerät zu erteilen.
  6. Um Horizon Client Zugriff auf das USB-Gerät zu gewähren, klicken Sie auf OK.
    Sie können Horizon Client standardmäßig Zugriff auf das USB-Gerät gewähren, indem Sie das Kontrollkästchen Standardmäßig für dieses USB-Gerät verwenden aktivieren. Die Berechtigung für den Zugriff auf das Gerät bleibt nur gültig, bis das Gerät getrennt wird.

Ergebnisse

Das umgeleitete USB-Gerät wird im Remotedesktop oder in der veröffentlichten Anwendung angezeigt. Es kann dabei bis zu 20 Sekunden dauern, bis das USB-Gerät auf dem Remotedesktop oder in der veröffentlichten Anwendung eingeblendet wird.

Nächste Maßnahme

Um ein USB-Gerät vom Remotedesktop oder von der veröffentlichten Anwendung zu trennen, wiederholen Sie die Schritte in diesem Verfahren, deaktivieren Sie aber das Kontrollkästchen für das USB-Gerät in der USB-Umleitungsliste.