Wenn die Horizon Client-Protokollerfassung auf Ihrem Gerät aktiviert ist, können Sie die Protokolldateien jederzeit manuell abrufen und senden.

Vorbereitungen

  • Vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Gerät ein E-Mail-Client eingerichtet ist. Horizon Client benötigt einen E-Mail-Client, um Protokolldateien zu senden.

  • Aktivieren Sie die Horizon Client-Protokollerfassung. Siehe Aktivieren der Horizon Client-Protokollerfassung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Diese Schritte zeigen Ihnen, wie Sie Protokolldateien über Horizon Client abrufen und senden können. Sie können Protokolldateien auch mit Tools abrufen, die auf App-Speicherplatz zugreifen können. Horizon Client speichert die Protokolldateien unter Android/data/com.vmware.view.client.android/files.

Prozedur

  1. Öffnen Sie Einstellungen und tippen Sie auf Protokollsammlung.

    Wenn Sie mit einem Remote-Desktop oder mit einer Remoteanwendung im Vollbildmodus verbunden sind, tippen Sie auf das kreisförmige Menüsymbol für die Horizon Client-Tools und dann auf das Zahnradsymbol. Wenn Sie nicht im Vollbildmodus arbeiten, befindet sich die Option Einstellungen im Menü rechts oben in der Horizon Client-Symbolleiste. Wenn Sie nicht mit einem Remote-Desktop oder mit einer Remoteanwendung verbunden sind, tippen Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Horizon Client-Fensters.

  2. Tippen Sie auf Protokoll senden.

    Horizon Client verwendet den E-Mail-Client auf Ihrem Gerät, um eine Nachricht zu erstellen. Der Nachrichtentext enthält Informationen zu Ihrem Gerät. Wenn Ihr E-Mail-Client mehrere Anlagen senden kann, hängt Horizon Client die letzten fünf Protokolldateien eines jeden Typs an die Nachricht an. Wenn Ihr E-Mail-Client nicht mehrere Anlagen senden kann, komprimiert Horizon Client die letzten fünf Protokolldateien eines jeden Typs und hängt sie als ZIP-Datei an die Nachricht an.