Mit der Echtzeit-Audio/Video-Funktion können Sie die integrierten Kameras und Mikrofone des Clientgeräts auf einem Remote-Desktop verwenden. Die Echtzeit-Audio/Video-Funktion ist mit Standardkonferenzanwendungen wie Skype, WebEx und Google Hangouts kompatibel.

Die Echtzeit-Audio/Video-Funktion wird bei der Installation von Horizon Client standardmäßig auf dem Clientgerät installiert.

Informationen zur Einrichtung der Echtzeit-Audio/Video-Funktion auf einem Remote-Desktop finden Sie im Dokument Konfigurieren von Remote-Desktop-Funktionen in Horizon 7.

Wenn Sie Horizon Client auf einem Gerät mit Android 6 oder höher installieren, werden Sie von Horizon Client zur Eingabe der Zugriffsberechtigung für die Kamera und das Mikrofon aufgefordert. Sie müssen über eine Berechtigung für die Kamera und das Mikrofon verfügen, damit Sie diese mit dem Remote-Desktop verwenden können. Sie können in der App „Android-Einstellungen“ den Zugriff auf die Kamera oder das Mikrofon aktivieren oder deaktivieren. Für Android-Geräte vor Android 6 wird die Berechtigung für die Kamera und das Mikrofon standardmäßig geöffnet.

Wenn die Kamera aktuell von einer anderen App genutzt wird, kann sie nicht gleichzeitig vom Remote-Desktop verwendet werden. Ebenso kann die Kamera nicht vom Clientgerät verwendet werden, wenn sie aktuell vom Remote-Desktop genutzt wird.

Wenn das Clientgerät sowohl an der Vorderseite und wie an der Rückseite über eine Kamera verfügt, können Sie wählen, welche Kamera im Remote-Desktop verwendet werden soll. Wenn Sie einen Remote-Desktop im Vollbildmodus verwenden, tippen Sie auf das kreisförmige Menüsymbol der Horizon Client-Tools, dann auf das Zahnradsymbol, auf Kamera, auf Wählen Sie eine Kamera aus und schließlich auf die gewünschte Kamera. Wenn Sie nicht im Vollbildmodus arbeiten, befindet sich die Option Einstellungen im Menü rechts oben in der Horizon Client-Symbolleiste. Die Einstellung Kamera steht nur dann zur Verfügung, wenn die Kamera gestartet ist.