Ein Horizon-Administrator kann mit der Funktion des nicht authentifizierten Zugriffs Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff erstellen und diesen Benutzern Berechtigungen für Remoteanwendungen auf einer Verbindungsserver-Instanz erteilen. Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff können sich anonym beim Server anmelden, um eine Verbindung zu ihren Remoteanwendungen herzustellen.

Vorbereitungen

Besorgen Sie sich die folgenden Informationen von Ihrem Horizon-Administrator:

  • Anweisungen bezüglich der etwaigen Verbindungsherstellung mit einem Virtual Private Network (VPN)

  • Zu verwendender Servername zur Herstellung einer Verbindung mit dem Server.

  • Zu verwendende Portnummer zur Herstellung einer Verbindung mit dem Server, wenn es sich beim Port nicht um 443 handelt.

  • Ein Benutzerkonto für einen nicht authentifizierten Zugriff zur anonymen Anmeldung.

Legen Sie fest, welcher Zertifikatsprüfungsmodus verwendet werden soll. Siehe Festlegen des Zertifikatsprüfungsmodus für Horizon Client.

Prozedur

  1. Sollte eine VPN-Verbindung erforderlich sein, müssen Sie das VPN aktivieren.
  2. Tippen Sie auf Ihrem Chrome OS-Gerät auf das Symbol „Chrome App Launcher“ in der Taskleiste und dann auf die App „Horizon Client für Chrome OS“.

    Das Horizon Client-Fenster wird geöffnet.

  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol Einstellungen in der oberen rechten Ecke des Horizon Client-Fensters, dann auf Nicht authentifizierter Zugriff und aktivieren Sie schließlich das Kontrollkästchen Nicht authentifizierter Zugriff.
  4. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Server her, auf dem Sie über einen nicht authentifizierten Zugriff auf Remoteanwendungen verfügen.

    Option

    Beschreibung

    Verbindung mit einem neuen Server herstellen

    Geben Sie den Namen eines Servers und optional eine Beschreibung ein und tippen Sie auf Verbinden.

    Verbindung mit einem vorhandenen Server herstellen

    Tippen Sie auf der Registerkarte Server auf die Serververknüpfung.

    Verbindungen zwischen Horizon Client und Servern verwenden immer SSL. Der Standardport für SSL-Verbindungen ist 443. Wenn der Server nicht zur Verwendung des Standardports konfiguriert ist, muss das in folgendem Beispiel gezeigte Format verwendet werden: view.firma.com:1443.

  5. Wenn das Anmeldedialogfeld angezeigt wird, wählen Sie ein Benutzerkonto aus dem Dropdown-Menü Benutzerkonto aus, falls erforderlich.

    Wenn nur ein Benutzerkonto verfügbar ist, wird das Benutzerkonto automatisch ausgewählt.

  6. (Optional) : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Immer dieses Konto verwenden, um das Anmeldefenster das nächste Mal zu umgehen, wenn Sie eine Verbindung mit dem Server herstellen.

    Um diese Einstellung zu deaktivieren, bevor Sie das nächste Mal eine Verbindung mit dem Server herstellen, berühren Sie die Serververknüpfung und halten Sie diese gedrückt, bis das Kontextmenü angezeigt wird. Tippen Sie auf dann auf Bearbeiten, auf Gespeichertes Konto mit nicht authentifiziertem Zugriff löschen (Name) und schließlich auf Fertig.

  7. Tippen Sie auf Verbinden, um sich beim Server anzumelden.

    Das Auswahlfenster für Anwendungen wird angezeigt.

  8. Tippen Sie auf das jeweilige Anwendungssymbol, um die Anwendung zu starten.

Ergebnisse

Nachdem Sie sich zum ersten Mal bei einer Remoteanwendung angemeldet haben, wird auf der Registerkarte Zuletzt verwendet eine Verknüpfung für die Anwendung gespeichert. Wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit der Remoteanwendung herstellen möchten, können Sie einfach auf die Verknüpfung statt auf das Serversymbol tippen.