Mit der Funktion der USB-Umleitung können Sie ein lokal angeschlossenes USB-Gerät in einem Remote-Desktop verwenden. Sie können mehrere USB-Geräte auf einen Remote-Desktop umleiten. Sie können USB-Geräte nicht zu veröffentlichten Desktops und veröffentlichten Anwendungen umleiten.

Aufgrund der Chrome OS-Einschränkungen können viele USB-Geräte nicht auf einen Remote-Desktop umgeleitet werden. Für diese Version hat VMware die folgenden USB-Geräte getestet. Möglicherweise werden zusätzliche Geräte unterstützt. Wenn ein USB-Gerät nicht unterstützt wird, gibt Horizon Client beim Versuch, das Gerät umzuleiten, eine Fehlermeldung ausgegeben.

  • Drucker
    • Brother MFC 8710 DW
    • Brother QL-720NW
    • HP LaserJet Pro M201dw
    • HP LaserJet Pro MFP M426dfw
    • HP LaserJet P2055d
    • HP Deskjet 3525
    • HP OfficeJet 200 Mobile
    • Ricoh SP C261SNFw
    • Samsung C43x-Druckerserie
    • Xerox WorkCentre 6515
    • Xerox Workcentre 3225/DNI-Drucker
    • Zebra Etikettendrucker GC420-1005G0-000
  • Scanner
    • AmbirScanPro 490i
  • Eingabegeräte (Human Interface Devices, HID)
    • Wacom 520A
    • Wacom 500B

Voraussetzungen

  • Diese Funktion erfordert Chrome OS Version 87 oder höher.
  • Ein Horizon-Administrator muss die USB-Umleitungsfunktion für den Remote-Desktop konfigurieren.

Informationen zum Konfigurieren der USB-Umleitungsfunktion für Remote-Desktops finden Sie unter „Konfigurieren der USB-Umleitung für Chrome- und HTML Access-Clients“ im Dokument Konfigurieren von Remote-Desktop-Funktionen in Horizon.

Prozedur

  1. Schließen Sie das USB-Gerät an Chromebook an.
  2. Starten Sie Horizon Client und stellen Sie eine Verbindung zum Remote-Desktop her.
  3. Bewegen Sie die Maus nach oben im Remote-Desktop-Fenster, bis die obere Menüleiste angezeigt wird, und klicken Sie auf die Schaltfläche Umleitung für USB-Gerät.
  4. Klicken Sie auf Gerät hinzufügen.
  5. Wählen Sie das Gerät aus der USB-Geräteliste aus und klicken Sie auf Auswählen.
    Wenn das Gerät unterstützt wird, wird es zum Remote-Desktop umgeleitet und steht für die Verwendung in der -Sitzung zur Verfügung. Wenn das Gerät nicht unterstützt wird, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  6. (Optional) Klicken Sie erneut auf Gerät hinzufügen, um ein anderes USB-Gerät umzuleiten.
  7. Um ein USB-Gerät vom Remote-Desktop freizugeben, klicken Sie auf Freigeben.