Ein Horizon Administrator kann URL-Links so konfigurieren, dass diese durch Klicken in einem Remote Desktop oder in einer veröffentlichten Anwendung im Standard-Browser auf dem lokalen Clientsystem geöffnet werden. Der URL-Link kann zu einer Webseite, einer Telefonnummer, einer E-Mail-Adresse oder zu einer anderen Art von Link führen. Diese Funktion wird als URL-Inhaltsumleitung bezeichnet.

Ein Horizon Administrator kann außerdem URL-Links konfigurieren, die in einem Remote Desktop oder einer veröffentlichten Anwendung geöffnet werden, wenn Sie auf dem lokalen Clientsystem in einem Browser oder einer Anwendung darauf klicken. Wenn Horizon Client noch nicht geöffnet ist und Sie auf den URL-Link klicken, wird das Programm gestartet und Sie werden aufgefordert, sich anzumelden.

Ein Horizon-Administrator kann die URL-Inhaltsumleitung aus Sicherheitsgründen einrichten. Wenn Sie z. B. bei der Arbeit sind und auf einen Link klicken, der auf eine URL verweist, die sich außerhalb des Unternehmensnetzwerks befindet, ist es möglicherweise sicherer, wenn der Link in einer veröffentlichten Anwendung geöffnet wird. Ein Administrator kann konfigurieren, welche veröffentlichte Anwendung den Link öffnet.

Jedes Unternehmen konfiguriert seine eigenen Richtlinien für die URL-Inhaltsumleitung. Bei Fragen, wie die Funktion der URL-Inhaltsumleitung in Ihrer Firma gehandhabt wird, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.

Verwenden der URL-Inhaltsumleitung mit Firefox

Bei der ersten Umleitung einer URL aus dem Firefox-Browser des Clientsystems werden Sie aufgefordert, die URL in Horizon Client zu öffnen. Wenn Sie die Option „Diese Auswahl speichern und immer zulassen, dass Links mit Horizon Client geöffnet werden (empfohlen)“ auswählen und dann auf Link öffnen klicken, wird diese Aufforderung nicht mehr angezeigt.

Verwenden der URL-Inhaltsumleitung mit Chrome

Wenn Sie im Chrome-Browser aufgefordert werden, die Erweiterung VMware Horizon URL Content Redirection Helper zu aktivieren, wählen Sie die Option zum Aktivieren der Erweiterung, damit Sie die Funktion der URL-Inhaltsumleitung mit dem Chrome-Browser verwenden können. Wenn Sie die Erweiterung nicht aktivieren, werden URLs, auf die in Chrome geklickt wurde, nicht umgeleitet.