Endbenutzer öffnen Horizon Client, um von einem physischen Mac-Computer eine Verbindung zu Remote-Desktops und -anwendungen herstellen zu können. Horizon Client wird auf Mac-Clientsystemen über eine Festplatten-Image-Datei installiert.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass das Clientsystem ein unterstütztes Betriebssystem verwendet. Siehe Systemanforderungen für Mac-Clients.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich als Administrator auf dem Clientsystem anmelden können.

  • Wenn Sie beabsichtigen, das RDP-Anzeigeprotokoll zur Verbindung mit einem Remote-Desktop zu verwenden, müssen Sie vorab sicherstellen, dass auf dem Mac-Clientsystem der Microsoft Remote-Desktop-Verbindungs-Client für Mac (Version 2.0 oder höher) installiert ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die URL für eine Download-Seite verfügen, auf der sich das Horizon Client-Installationsprogramm befindet. Bei dieser URL kann es sich um die VMware Downloads-Seite unter http://www.vmware.com/go/viewclients oder um die URL für eine Verbindungsserver-Instanz handeln.

Prozedur

  1. Navigieren Sie auf Ihrem Mac zur URL zum Herunterladen der Horizon Client-Installationsdatei.

    Das Format des Dateinamens ist VMware-Horizon-Client-y.y.y-xxxxxx.dmg. Dabei steht xxxxxx für die Build-Nummer und y.y.y für die Versionsnummer.

  2. Klicken Sie zum Öffnen doppelt auf die .dmg-Datei und anschließend auf Akzeptieren.

    Die Inhalte des Festplatten-Image werden in einem Horizon Client-Finder-Fenster angezeigt.

  3. Ziehen Sie im Finder-Fenster das Symbol VMware Horizon Client zum Symbol Anwendungsordner.

    Wenn Sie nicht als Administrator angemeldet sind, werden Sie nach dem Administrator-Benutzernamen und -Kennwort gefragt.

Nächste Maßnahme

Starten Sie Horizon Client und stellen Sie sicher, dass Sie sich an einem Remote-Desktop bzw. an einer -Remoteanwendung anmelden können. Siehe Herstellen einer Verbindung mit einem Remote-Desktop oder einer Remoteanwendung.