Wenn Sie aktuell mit einem Remote-Desktop oder einer Remoteanwendung verbunden und dort angemeldet sind, können Sie durch Tippen auf die Schaltfläche Trennen im Desktop- oder Anwendungsfenster und durch Tippen auf Zurücksetzen den Remote-Desktop oder die Remoteanwendung zurücksetzen.

Der Befehl Zurücksetzen ist nur verfügbar, wenn der Horizon-Administrator ihn zugelassen hat und sich der Remote-Desktop bzw. die Remoteanwendung in einem Status befindet, in dem diese Aktion vorgenommen werden kann.

Eventuell muss der Remote-Desktop oder die Remoteanwendung neu gestartet werden, wenn das Desktop-Betriebssystem oder die Anwendung nicht mehr reagiert.

Das Zurücksetzen eines Remote-Desktops entspricht dem Betätigen der Reset-Taste auf einem physischen Computer, mit der der Neustart des Computers erzwungen wird. Alle Dateien, die auf dem Remote-Desktop geöffnet sind, werden geschlossen und dabei nicht gespeichert.

Beim Zurücksetzen einer Remoteanwendung werden alle Remoteanwendungen beendet und alle Remoteanwendungssitzungen abgemeldet. Nicht gespeicherte Änderungen in Remoteanwendungen gehen möglicherweise verloren.