Sie können zwischen Horizon Client und anderen Apps wechseln, ohne dabei eine Remote-Desktop- oder Anwendungsverbindung zu verlieren.

Sie können die Größe der Horizon Client-App anpassen, sodass sie den Bildschirm zusammen mit einer anderen Anwendung teilt.

Wenn sich eine Sitzung für einige Zeit im Leerlauf befindet, werden Sie vor dem Überschreiten des Zeitlimits für die Sitzung gefragt, ob die Sitzung weiterhin aktiv bleiben soll. Tippen bzw. klicken Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm oder drücken Sie eine Taste auf der Tastatur, damit die Sitzung aktiv bleibt. Wenn zu viel Zeit vergangen ist und die Verbindung zum Remote-Desktop bzw. zur Remoteanwendung unterbrochen wurde, kehrt Horizon Client zum Auswahlfenster für Desktops und Anwendungen zurück. Sie werden dann aufgefordert, die Verbindung erneut herzustellen.