Die Remote-Desktops und Clientsysteme, auf denen Sie den Agent und die Client-Software installieren, müssen bestimmte Anforderungen zur Unterstützung der Browser-Umleitungsfunktion erfüllen.

Wenn ein Endbenutzer bei der Browser-Umleitung eine Website im Chrome-Browser auf einem Remote-Desktop öffnet, wird die Webseite auf dem Clientsystem anstelle des Agent-Systems gerendert und im Viewport des Remote Browsers angezeigt. Der Viewport ist der Teil des Browserfensters, der den Inhalt der Webseite enthält.

Remote-Desktops
  • Horizon Agent 7.10 oder höher muss auf dem virtuellen Desktop oder RDS-Host für veröffentlichte Desktops installiert sein. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten zum Installieren von Horizon Agent in den Dokumenten Einrichten von virtuellen Desktops in Horizon und Einrichten von veröffentlichten Desktops und Anwendungen in Horizon.
  • Die Gruppenrichtlinieneinstellungen für die VMware Browser-Umleitung müssen auf dem Active Directory-Server konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten zum Konfigurieren der Browser-Umleitung im Dokument Konfigurieren von Remote-Desktop-Funktionen in Horizon.
  • Der Chrome-Browsers muss installiert sein.
  • Die Erweiterung „VMware Horizon-Browser-Umleitung“ muss im Chrome-Browser installiert sein. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten zum Konfigurieren der Browser-Umleitung im Dokument Konfigurieren von Remote-Desktop-Funktionen in Horizon.
Das Anzeigeprotokoll für die Remote-Sitzung ist
  • PCoIP
  • VMware Blast