Ein Horizon-Administrator kann Startmenü- oder Desktop-Verknüpfungen für bestimmte Remote-Desktops und veröffentlichte Anwendungen konfigurieren.

Wenn Sie Berechtigungen für einen Remote-Desktop oder eine veröffentlichte Anwendung mit Verknüpfungen haben, platziert Horizon Client die Verknüpfungen im Startmenü, auf dem Desktop oder in beidem auf dem Clientsystem, wenn Sie eine Verbindung zum Server herstellen.

Auf Windows 10-Systemen platziert Horizon Client Verknüpfungen in der Apps-Liste. Wenn Ihr Horizon-Administrator einen Kategorienordner für eine Verknüpfung erstellt, wird dieser Ordner unter dem Ordner „VMware Applications“ oder als Kategorie in der Apps-Liste angezeigt.

Wenn Sie das erste Mal eine Verbindung mit dem Server herstellen, werden Sie möglicherweise von Horizon Client aufgefordert, die Verknüpfungen zu installieren, oder die Verknüpfungen werden automatisch installiert, je nachdem, wie diese Funktion vom Horizon-Administrator konfiguriert wurde.

Wenn Sie auf eine vom Server erstellte Verknüpfung klicken und noch nicht beim Server angemeldet sind, werden Sie von Horizon Client zur Anmeldung aufgefordert, bevor der Remote-Desktop oder die veröffentlichte Anwendung geöffnet wird.

Wenn ein Horizon Administrator Verknüpfungen für Remote-Desktops und veröffentlichte Anwendungen auf dem Server ändert, werden die Verknüpfungen standardmäßig auf dem Clientsystem aktualisiert, wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit diesem Server herstellen. Sie können das Standardverhalten beim Aktualisieren von Verknüpfungen in Horizon Client ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Startmenü-Verknüpfungsaktualisierungen.

Um vom Server erstellte Verknüpfungen vom Clientsystem zu entfernen, können Sie den Server im Horizon Client-Serverauswahlfenster löschen oder Horizon Client deinstallieren.