Wenn Sie auf Ihrem Clientsystem über mehrere Mikrofone verfügen, wird nur eines davon auf Ihrem View-Desktop verwendet. Zur Festlegung, welches Mikrofon standardmäßig verwendet werden soll, können Sie die Option „Sound“ auf Ihrem Clientsystem verwenden.

Mit der Echtzeit-Audio/Video-Funktion arbeiten Audioeingabe- und Audioausgabegeräte ohne Verwendung der USB-Umleitung ordnungsgemäß, und die erforderliche Netzwerkbandbreite wird erheblich verringert. Analoge Audioeingabegeräte werden ebenfalls unterstützt.

Wichtig: Wenn Sie ein USB-Mikrofon verwenden, verbinden Sie dieses nicht über das Menü USB-Gerät verbinden in Horizon Client. In diesem Fall würde das Gerät über die USB-Umleitung umgeleitet, sodass die Echtzeit-Audio/Video-Funktion nicht genutzt werden kann.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass ein USB-Mikrofon oder ein anderer Mikrofontyp auf Ihrem Clientsystem installiert und betriebsbereit ist.
  • Stellen Sie sicher, dass das VMware Blast-Anzeigeprotokoll oder das PCoIP-Anzeigeprotokoll für Ihre Remote-Desktops verwendet wird.

Prozedur

  1. Wenn Sie gerade einen Anruf tätigen, beenden Sie das Gespräch.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Systemleiste und wählen Sie Aufnahmegeräte.
    Alternativ können Sie die Option „Sound“ in der Systemsteuerung öffnen und auf die Registerkarte Aufnahme klicken.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sound auf der Registerkarte Aufnahme mit der rechten Maustaste auf das Mikrofon, das Sie verwenden möchten.
  4. Wählen Sie Als Standardgerät auswählen und klicken Sie auf OK.
  5. Starten Sie über View-Desktop einen neuen Anruf.