VMware Horizon Client enthält eine Gruppenrichtlinien-ADMX-Vorlagendatei, mit der Sie VMware Horizon Clientkonfigurieren können. Sie können Remote-Desktop-Verbindungen optimieren und schützen, indem Sie die Richtlinieneinstellungen in dieser ADMX-Vorlagendatei zu einem neuen oder vorhandenen Gruppenrichtlinienobjekt (Group Policy Object, GPO) in Active Directory hinzufügen.

Die Vorlagendatei enthält sowohl Gruppenrichtlinien für die Computerkonfiguration als auch Gruppenrichtlinien für die Benutzerkonfiguration.

  • Richtlinien für die Computerkonfiguration gelten für Horizon Client, unabhängig davon, wer den Client auf dem Host ausführt.

  • Mit Richtlinien für die Benutzerkonfiguration werden Horizon Client-Richtlinien festgelegt, die für alle Benutzer gelten, die Horizon Client ausführen, sowie RDP-Verbindungseinstellungen. Richtlinien für die Benutzerkonfiguration setzen gleichwertige Richtlinien für die Computerkonfiguration außer Kraft.

Horizon wendet Richtlinien beim Start eines Desktops und bei der Benutzeranmeldung an.

Die ADMX-Vorlagendatei für die Horizon Client-Konfiguration (vdm_client.admx) sowie alle ADMX-Dateien, die Gruppenrichtlinieneinstellungen bereitstellen, befinden sich in einer .zip-Datei namens VMware-Horizon-Extras-Bundle-x.x.x-yyyyyyy.zip, wobei x.x.x die Versions- und yyyyyyy die Build-Nummer ist. Sie können die Datei von der VMware Horizon-Download-Site unter http://www.vmware.com/go/downloadview herunterladen. Sie müssen diese Dateien auf Ihren Active Directory-Server kopieren und diese Verwaltungsvorlagen mithilfe des Gruppenrichtlinienverwaltungseditors hinzufügen. Die Anweisungen dazu finden Sie im Konfigurieren von Remote-Desktop-Funktionen in Horizon 7-Dokument.