Wenn sich Benutzer bei einer Verbindungsserver-Instanz anmelden, für die die globale Einstellung Domänenliste in der Kunden-Benutzeroberfläche ausblenden aktiviert wurde, ist das Dropdown-Menü Domäne in Horizon Client ausgeblendet. Benutzer müssen dann die Domäneninformationen im Textfeld Horizon Client Benutzername bereitstellen. Der Benutzername muss dabei im Format Domäne\Benutzername oder Benutzername@Domäne eingegeben werden.

Auf einem Windows-Clientsystem wird durch einen Registrierungsschlüssel festgelegt, ob der letzte Benutzername gespeichert und im Textfeld Benutzername bei der nächsten Anmeldung des Benutzers beim Server angezeigt wird. Wenn der letzte Benutzername nicht im Feld Benutzername angezeigt werden soll und keine Domäneninformationen sichtbar sein sollen, müssen Sie den Wert des Registrierungsschlüssels HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\dontdisplaylastusername auf dem Windows-Clientsystem in 1 ändern.

Informationen zum Ausblenden von Sicherheitsinformationen wie das Dropdown-Menü Domäne und Server-URL-Informationen in Horizon Client finden Sie in den Themen über globale Einstellungen im Dokument Administration von View.