Sie können von einem Remote-Desktop aus Dokumente auf einem virtuellen Drucker oder einem USB-Drucker ausdrucken, der mit Ihrem Clientcomputer verbunden ist. Die virtuelle Druckfunktion und das Drucken mit USB-Umleitung können ohne Konflikte gemeinsam eingesetzt werden.

Sie können die virtuelle Druckfunktion mit den folgenden Typen von Remote-Desktops und -anwendungen verwenden:

  • Remote-Desktops, auf denen Windows Server-Betriebssysteme ausgeführt werden

  • Sitzungsbasierte Desktops (auf RDS-Hosts von virtuellen Maschinen)

  • Gehostete Remoteanwendungen