Zur einfacheren Handhabung können Sie die Anzahl der Symbole im Bildschirm für die Desktop- und Anwendungsauswahl von Horizon Client neu anordnen oder reduzieren.

Nachdem Sie sich authentifiziert und mit einem bestimmten Server verbunden haben, wird ein Fenster mit Symbolen für alle Remote-Desktops und Remoteanwendungen angezeigt, die Sie verwenden dürfen. Anhand der folgenden Vorschläge können Sie die am häufigsten verwendeten Remote-Desktops und Remoteanwendungen schnell starten:

  • Geben Sie die ersten Buchstaben des Namens ein. Wenn z. B. Symbole für Paint, PowerPoint und Publisher vorhanden sind, können Sie pa eingeben, um Paint auszuwählen.

    Sofern mehrere Elemente mit den eingegebenen Buchstaben anfangen, können Sie durch Drücken von F4 zum nächsten übereinstimmenden Element übergehen. Wird das letzte Element erreicht, kehren Sie durch Drücken von F4 wieder zum ersten übereinstimmenden Element zurück.

  • Markieren Sie ein Symbol als Favorit, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken und im Kontextmenü Als Favorit markieren auswählen. Klicken Sie nach der Auswahl von Favoriten auf die Schaltfläche Favoritenansicht anzeigen (Sternsymbol), um alle Symbole zu entfernen, bei denen es sich nicht um Favoriten handelt.

  • Wählen Sie in der Favoritenansicht ein Symbol aus und ziehen Sie es an eine neue Position, um die Reihenfolge der Symbole zu ändern. Wenn Sie sich nicht in der Favoritenansicht befinden, werden standardmäßig zuerst Desktop-Symbole in alphabetischer Reihenfolge gefolgt von Anwendungssymbolen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Sie können Symbole in der Favoritenansicht durch Ziehen und Ablegen neu anordnen.

    Die Reihenfolge der Symbole wird entweder zum Zeitpunkt der Trennung der Verbindung zum Server oder beim Starten einer Anwendung oder eines Desktops auf dem verwendeten Server gespeichert. Wenn Sie die Verbindung zum Server nicht manuell trennen oder kein Element starten, werden Ihre Änderungen nicht gespeichert.

  • Erstellen Sie eine Verknüpfung, sodass Sie vom eigenen lokalen Desktop aus auf den Remote-Desktop oder die Anwendung zugreifen können, ohne das Auswahlfenster zu öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie im Kontextmenü Verknüpfung erstellen aus.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für den Remote-Desktop bzw. die Remoteanwendung und wählen Sie im Kontextmenü Zum Startmenü hinzufügen aus, sodass Sie von Ihrem eigenen lokalen Startmenü aus auf den Remote-Desktop oder die Remoteanwendung zugreifen können und das Auswahlfenster nicht benötigt wird.

Anmerkung:

Bei Verwendung von Windows 7 oder eines neueren Clientsystems können Sie nach der Herstellung der Verbindung mit einem Server, einem Desktop oder einer Anwendung Horizon Client öffnen und mit der rechten Maustaste auf das Symbol von Horizon Client in der Windows-Taskleiste klicken, um den zuletzt verwendeten Server oder Desktop bzw. die zuletzt verwendete Anwendung auszuwählen. Es werden bis zu 10 Elemente in der Liste aufgeführt. Um ein Element zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Aus dieser Liste entfernen aus.

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Horizon Client-Symbol in der Taskleiste klicken und keine Sprungliste angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, wählen Sie Eigenschaften und klicken Sie auf die Registerkarte Startmenü. Aktivieren Sie im Abschnitt „Datenschutz“ das Kontrollkästchen Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen und klicken Sie auf OK.