Horizon Client unterstützt iPad Keyboard Dock und Apple Wireless Keyboard (Bluetooth). Horizon Client 4.0 und höher unterstützt Apple Pencil als Zeigegerät auf iPad Pro.

Die externe iPad Keyboard Dock-Tastatur wird von Horizon Client automatisch erkannt. Um das Apple Wireless Keyboard (Bluetooth) mit einem Remote-Desktop verwenden zu können, müssen Sie das Gerät zuerst mit einem iOS-Gerät koppeln.

Nach der Verbindung von Tastatur und iPad müssen Sie sicherstellen, dass sich die Bildschirmtastatur nicht im Modus „Geteilte Tastatur“ befindet, wenn Sie die Erkennung der Bluetooth-Tastatur durch den iPad starten. Damit das Clientgerät die drahtlose Tastatur erkennen kann, müssen Sie entweder mit drei Fingern gleichzeitig auf den Bildschirm tippen oder auf die Schaltfläche Tastatur in den Tools der Horizon Client-Benutzeroberfläche tippen.

Nach Erkennung der externen Tastatur können Sie über das Apple Wireless Keyboard (Bluetooth) die Horizon Client-Tools oder das Drei-Finger-Tippen nicht verwenden, um die Bildschirmtastatur anzuzeigen. Sie müssen zuerst die externe Tastatur durch Drücken der Eject-Taste deaktivieren.

Über das Apple Wireless Keyboard wird die japanische Tilde normaler Breite auf Remote-Desktops nicht eingegeben.

Internationale Tastaturen

Sie können Zeichen für Englisch, Japanisch, Französisch, Deutsch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch und Koreanisch eingeben.

VMware empfiehlt die Verwendung einer englischen Tastatur auf Ihrem iOS-Gerät in Kombination mit einem Remote-Desktop, der einen koreanischen oder japanischen Eingabemethoden-Editor (IME) verwendet. Wenn Sie auf Ihrem iOS-Gerät eine koreanische oder japanische Tastatur verwenden und eine Verbindung zu einem Remote-Desktop herstellen, der einen koreanischen oder japanischen IME verwendet, wird der Windows-IME-Modus Englisch/Koreanisch bzw. Englisch/Japanisch des Remote-Desktops nicht mit dem Gebietsschema der iOS-Tastatur synchronisiert.