Sie können 3D-Grafiken für einzelne Zuweisungen aktivieren.

Die Unterstützung für 3D-Grafiken erfolgt mithilfe von Soft 3D, auch bekannt als vSGA (weitere Informationen dazu finden Sie im VMware-Whitepaper zur Grafikbeschleunigung auf den Seiten 3 und 4). Für die 3D-Grafik-Funktion gelten die folgenden Voraussetzungen:

  • Die virtuelle Hardware muss Version 8 (oder höher) aufweisen.

  • Der Desktop muss über das Windows Aero-Design verfügen.

  • Server benötigen die dazu erforderliche Hardware.

Hinweis:

Beim Konfigurieren von Desktops mit dieser Funktion beachten Sie die aktuellen PCoIP-Empfehlungen.