Nachdem Sie eine Dateifreigabe außerhalb der Benutzeroberfläche erstellt haben, können Sie sie auf der Seite „Speicherorte“ hinzufügen.

Hinweis:

Beim Hinzufügen einer Dateifreigabe werden die Inhalte der Dateifreigabe (Agentendateien oder AppStacks) in das System importiert. Wenn Sie später neue Inhalte in der Dateifreigabe ablegen, können Sie diese Inhalte mit der Funktion „Importieren“ importieren.

Voraussetzungen

Zum Hinzufügen einer Dateifreigabe auf der Seite „Speicherorte“ müssen Sie sie zunächst außerhalb der Benutzeroberfläche erstellen. Siehe Dateifreigabe erstellen.

Prozedur

  1. Wählen Sie Einstellungen > Speicherorte aus, und klicken Sie auf Dateifreigabe.
  2. Klicken Sie auf Neu.
  3. Geben Sie die erforderlichen Informationen in das Dialogfeld „Neue Dateifreigabe“ ein.

    Option

    Beschreibung

    Name

    Name der Dateifreigabe.

    Domäne

    Domäne der Dateifreigabe. Nehmen Sie die Auswahl aus der Dropdown-Liste vor.

    Benutzername

    Der Admin-Benutzer für die Dateifreigabe.

    Kennwort

    Das Admin-Kennwort für die Dateifreigabe.

    Typ

    Typ der Dateifreigabe. Wählen Sie „Agenten“ oder „Anwendungen/Images“ in Abhängigkeit davon aus, was die Dateifreigabe enthält.

    • Die Agenten-Dateifreigaben dienen lediglich zum Importieren von Agentensoftware-Aktualisierungen.

    • Anwendungs-/Images-Dateifreigaben werden zum Importieren von AppStacks verwendet.

    Quellpfad

    Netzwerkpfad zur Dateifreigabe

    Ziel-Pod

    [nur Anwendungs-/Image-Typ] Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn der Mandant mehrere Pods umfasst. Wählen Sie den Pod in der Dropdown-Liste aus.

  4. Klicken Sie auf Speichern.