Nach der Installation von DaaS Agent können Sie die Datei Monitor.ini bearbeiten, um den Agent manuell zu konfigurieren.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich die Datei MonitorAgent.ini befindet.
    • 64-Bit: C:\Program Files (x86)\VMware\Vmware DaaS Agent\service

    • 32-Bit: C:\Program Files\VMware\Vmware DaaS Agent\service

  2. Öffnen Sie die Datei MonitorAgent.ini zur Bearbeitung.
  3. Entfernen Sie im Bereich [element] den Kommentar für den Eintrag „standby_address“, und fügen Sie die durch Komma getrennten IP-Adressen für die Mandanten-Appliance hinzu.

    Beschaffen Sie sich die IP-Adressen für die Mandanten-Appliance von Ihrem VMware-Vertreter.

    Beispiel: standby_address=10.31.5.20,10.31.5.21

  4. Legen Sie die automatische Suche auf 0 fest.
  5. Speichern und schließen Sie die Datei.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Images“ im Dropdown-Menü Bootstrap herunterladen aus.
  7. Geben Sie ein aus 8–20 ASCII-Zeichen bestehendes Kennwort ein, das mindestens einen Kleinbuchstaben, einen Großbuchstaben, eine Ziffer und ein Symbol (!@#$%^&*) enthält. Verwenden Sie für das Kennwort keine Nicht-ASCII-Zeichen. Notieren Sie sich dieses Kennwort für die künftige Verwendung.
  8. Melden Sie sich bei der Image-Kandidaten-VM an.
  9. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung und navigieren Sie zum Installationsverzeichnis des DaaS Agent (C:\Programme (x86)\VMware\VMware DaaS Agent\service).
  10. Führen Sie die Datei „Keytool.exe“ mit der Bootstrap-Datei als Argument aus.
    Keytool –f <absolute path to the bootstrap file>
  11. Geben Sie nach Aufforderung das Verschlüsselungskennwort ein, das Sie oben in Schritt 3 erstellt haben.

    „Keytool“ führt den Bootstrap-Vorgang aus und verschiebt das Zertifikat in den Ordner „cert“.

Nächste Maßnahme

Kopieren Sie die Desktop-Vorlage in die Dateifreigabe. Siehe Desktop-Vorlage in die Dateifreigabe kopieren.