Mit der Einstellung „Zuweisungsmodus bearbeiten“ können Sie Zuweisungen zu Wartungszwecken offline nehmen und danach wieder online stellen. Durch Festlegung des Offlinemodus für eine Zuweisung können sich Benutzer nicht bei Zuweisungs-Desktops/-anwendungen anmelden. Mit dieser Einstellung haben Sie auch die Möglichkeit, einen benutzerdefinierten Wartungshinweis für die Zuweisung hinzuzufügen.

Sie können mit der Einstellung „Zuweisungsmodus bearbeiten“ die folgenden Aufgaben ausführen.

  • Eine Zuweisung offline nehmen:

    1. Wählen Sie die Zuweisung auf der Seite „Zuweisungen“ aus und klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche Zuweisungsmodus bearbeiten.

      Das Dialogfeld „Zuweisungsmodus bearbeiten“ wird angezeigt.

    2. Ändern Sie den Zuweisungsmodus in „Offline“.

    3. Bei Bedarf geben Sie in das Textfeld Wartungshinweis einen benutzerdefinierten Hinweis ein.

      Wenn Sie keinen benutzerdefinierten Hinweis festlegen, wird der Standardhinweis angezeigt.

      Hinweis:

      Derzeit wird der benutzerdefinierte Wartungshinweis nur im älteren Desktop-Portal angezeigt. Benutzern, die über das HTML Access-Portal oder direkt über Horizon Client starten, wird immer der Standardhinweis angezeigt.

    4. Klicken Sie auf Speichern.

  • Eine Zuweisung online stellen:

    1. Wählen Sie die Zuweisung auf der Seite „Zuweisungen“ aus und klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche Zuweisungsmodus bearbeiten.

      Das Dialogfeld „Zuweisungsmodus bearbeiten“ wird angezeigt.

    2. Ändern Sie den Zuweisungsmodus in „Online“.

    3. Klicken Sie auf Speichern.