Im zweiten Schritt für die Automatisierung der Installation des SSL-Zertifikats wird ein Post-Sysprep-Skript/eine Post-Sysprep-Batch-Datei erstellt und das Zertifikat wird kopiert.

Importieren Sie das SSL-Zertifikat mit dem Post-Build-Konfigurationsskript „SetupComplete.cmd“ und konfigurieren Sie die VMware HTML Access-Registrierung (Windows 7 und höher).

http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd744268%28v=ws.10%29.aspx

Beispiel:

  • Kopieren Sie die SSL-Zertifikatsdatei auf das Laufwerk C:. In diesem Beispiel ist das die Datei "C:\desktone_ca_cert".

  • Erstellen Sie die Datei „SetupComplete.cmd“ im Ordner „%WINDIR%\Setup\Scripts\“. Legen Sie den Ordner „Scripts“ an, sofern er nicht bereits vorhanden ist.

  • Tragen Sie die nachfolgenden Befehle in die Datei „SetupComplete.cmd“ ein. Der Fingerabdruckwert entspricht dem oben kopierten Wert.

  • Falls die Zertifikatskette ein Stammzertifikat und Zwischenzertifikate enthält, müssen Sie die entsprechenden CertUtil-Befehle in die Batch-Datei eintragen.

    CertUtil  -importPFX -f  -p "<password>" "C:\desktone_ca_cert.pfx"
            reg add "HKLM\SOFTWARE\VMware, Inc.\VMware Blast\Config" /f /v "SslHash" /t REG_SZ /d "31 2a 32 50 1a 0b 34 b1 65 46 13 a8 0a 5e f7 43 6e a9 2c 3e"
    del /F /Q "C:\desktone_ca_cert.pfx"
    del /F /Q "%systemroot%\setup\scripts\SetupComplete.cmd"
    
  • Speichern Sie die Datei „SetupComplete.cmd“. Sie können die Datei „SetupComplete.cmd“ auf dem Testcomputer testen.