Sie können den DaaS-Agent über DHCP konfigurieren.

DHCP ist die empfohlene Konfigurationsoption für die Konfiguration des DaaS-Agent. Konfigurieren Sie den DHCP-Optionscode 74 (IRC Chat) so, dass er auf die beiden den Mandanten-Appliances zugewiesenen IP-Adressen verweist.

Voraussetzungen

Installieren Sie DaaS Agent.

Prozedur

  1. Wählen Sie Systemsteuerung > Verwaltung. Der Client für die DHCP-Konfiguration wird geöffnet.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Serveroptionen und wählen Sie Optionen konfigurieren aus.
  3. Klicken Sie auf den Geltungsbereich und anschließend mit der rechten Maustaste auf Bereichsoptionen, um den Optionscode 074 nur für den Geltungsbereich zu konfigurieren. Die Konfiguration entspricht der für den gesamten DHCP-Server.

    Wenn Sie IP-Adressen mit Einschränkungen definiert haben, können Sie die Konfiguration der Option auf einen bestimmten Geltungsbereich begrenzen. Die Konfiguration entspricht der für den gesamten DHCP-Server.

  4. Führen Sie einen Bildlauf nach unten zur Option 074 für Internet Relay Chat (IRC) aus und aktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.
  5. Fügen Sie die IP-Adressen für die Mandanten-Appliances hinzu.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Images“ im Dropdown-Menü Bootstrap herunterladen aus.
  7. Geben Sie ein aus 8–20 ASCII-Zeichen bestehendes Kennwort ein, das mindestens einen Kleinbuchstaben, einen Großbuchstaben, eine Ziffer und ein Symbol (!@#$%^&*) enthält. Verwenden Sie für das Kennwort keine Nicht-ASCII-Zeichen. Notieren Sie sich dieses Kennwort für die künftige Verwendung.
  8. Melden Sie sich bei der Image-Kandidaten-VM an.
  9. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung und navigieren Sie zum Installationsverzeichnis des DaaS-Agenten (C:\Programme (x86)\VMware\VMware DaaS-Agent\service).
  10. Führen Sie die Datei „Keytool.exe“ mit der Bootstrap-Datei als Argument aus.
    Keytool –f <absolute path to the bootstrap file>
  11. Geben Sie nach Aufforderung das Verschlüsselungskennwort ein, das Sie oben in Schritt 3 erstellt haben.

    „Keytool“ führt den Bootstrap-Vorgang aus und verschiebt das Zertifikat in den Ordner „cert“.

Nächste Maßnahme

Installieren des App Volumes-Agenten