Sie können das Horizon Agents-Installationsprogramm auf einem Windows-Server als persönlichen Desktop ausführen.

Prozedur

  1. Laden Sie das aktuelle Horizon Agents-Installationsprogramm von der Myvmware-Download-Website herunter. Beachten Sie, dass für 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssysteme unterschiedliche Downloads angeboten werden.
  2. Doppelklicken Sie auf die Datei für das Horizon Agents-Installationsprogramm (Dateiname für das 64-Bit-Installationsprogramm: VMware-Horizon-Agents-Installer-x.y.z-nnnnnnn-x64.exe).
    Hinweis: Wenn Sie eine Installation im Hintergrund durchführen möchten, beachten Sie, dass nicht alle Optionen für die Installation im Hintergrund für alle Plattformen gelten.
  3. Klicken Sie unter Horizon Cloud-Endpunkt-Desktop auf Konfigurieren.
  4. Nehmen Sie Änderungen an der Konfiguration nach Wunsch wie unten beschrieben vor.
    • Installieren von Pfaden für Komponenten

      Geben Sie einen benutzerdefinierten Pfad ein oder behalten Sie den standardmäßigen Pfad bei.

    • Klon-Fähigkeit

      Um Instant Clone zu aktivieren, wählen Sie das Optionsfeld Instant Clone aus.

      Hinweis: Wenn Sie Instant Clone auswählen, wird die unten angegebene Horizon 7 Persona Management-Option deaktiviert.
    • Zu installierende Funktionen

      Wählen Sie die zu installierenden Funktionen über die verfügbaren Kontrollkästchen aus. Sie können mit der Maus über die einzelnen Auswahlmöglichkeiten fahren, um weitere Informationen über diese Funktion anzuzeigen.

  5. Klicken Sie auf den Vorwärtspfeil am unteren Rand des Assistenten, um fortzufahren.
  6. Wenn Sie den Befehl für eine Installation im Hintergrund zur zukünftigen Verwendung speichern möchten, kopieren Sie ihn aus dem Textfeld.
  7. Klicken Sie auf Installation fortsetzen.
    Der Assistent zeigt den Installationsfortschritt für die Komponenten.
  8. Wenn alle Komponenten installiert sind, klicken Sie auf Fertigstellen.
  9. Starten Sie die virtuelle Maschine neu, sobald Sie dazu aufgefordert werden.

Nächste Maßnahme

Deaktivieren Sie die schwache Verschlüsselung in SSL und TLS, sodass die Sicherheit beim Arbeiten mit dem Horizon Agent erhöht wird. Bearbeiten Sie hierzu das Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) des Active Directory-Servers. Weitere Informationen zur Deaktivierung der schwachen Verschlüsselung in SSL/TLS finden Sie in der entsprechenden Dokumentation zum Horizon Agent, beispielsweise im Dokumentationsset zu VMware Horizon 7.