Auf der Seite „Identitätsverwaltung“ können Sie die Identitätsverwaltungsanbieter hinzufügen, bearbeiten und konfigurieren, die Sie mit Ihrer Umgebung Horizon Cloud verwenden möchten.

Die Seite „Identitätsverwaltung“ zeigt die derzeit konfigurierten Anbieter und die folgenden Informationen zu den einzelnen Anbietern an:

  • Status – Aktueller Status des konfigurierten Anbieters. Zeigen Sie auf das Symbol, um den Status anzuzeigen.
  • Identity Manager-URL – URL des Anbieters.
  • Zeitüberschreitung bei SSO-Token – Zeitüberschreitungswert in Minuten
  • Datencenter – Name des Datenzentrums
  • Mandantenadresse – Adresse der Mandanten-Appliance

So konfigurieren Sie einen neuen Identitätsverwaltungsanbieter:

  1. Klicken Sie auf Neu.
  2. Geben Sie die Informationen wie unten beschrieben ein.
    Feld Beschreibung
    VMware Identity Manager-URL URL der VMware Identity Manager-Instanz.
    SSO-Token für Zeitüberschreitung Der Zeitüberschreitungswert in Minuten.
    Datenzentrum Name des Datenzentrums. Wählen Sie einen Eintrag in der Dropdown-Liste aus.
    Mandantenadresse Adresse der Mandanten-Appliance.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

So bearbeiten Sie die Informationen für eine bestehende Konfiguration:

  1. Wählen Sie die aufgelistete Konfiguration aus.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Bearbeiten Sie die Informationen wie unten beschrieben.
    Feld Beschreibung
    SSO-Token für Zeitüberschreitung Der Zeitüberschreitungswert in Minuten.
    Mandantenadresse Adresse der Mandanten-Appliance.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

So entfernen Sie eine der Konfigurationen:

  1. Wählen Sie die Konfiguration in der Liste aus.
  2. Klicken Sie auf Entfernen.
  3. Klicken Sie auf Löschen, um den Vorgang zu bestätigen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu konfigurieren, wie Horizon Cloud die konfigurierten Identitätsverwaltungsanbieter verwendet.

Hinweis: Wenn diese Einstellungen geändert werden, kann es bis zu 15 Minuten dauern, bis die Aktualisierung wirksam wird.
  1. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  2. Bearbeiten Sie die Einstellungen wie unten beschrieben.
    Feld Beschreibung
    Verwendung von Identity Manager für Remotebenutzer erzwingen Wählen Sie „JA“ aus, um den Zugriff durch Remotebenutzer nur über den Identitätsverwaltungsanbieter zuzulassen. Die Option wird nur angezeigt, wenn der Status des Anbieters grün ist.
    Verwendung von Identity Manager für interne Benutzer erzwingen Wählen Sie „JA“ aus, um den Zugriff durch interne Benutzer nur über den Identitätsverwaltungsanbieter zuzulassen. Die Option wird nur angezeigt, wenn der Status des Anbieters grün ist.
  3. Klicken Sie auf Speichern.