Es ist wichtig, eine gute Patch-Managementpraxis zu entwickeln.

Möglicherweise müssen Sie Ihren vorhandenen Patch-Managementprozess basierend auf der Art der Zuweisung ändern, die Sie verwenden:

Typ der Zuweisung Patch-Managementprozess
Traditional Clone, dedizierte (dauerhafte) Desktops Sie müssen Anwendungsaktualisierungen für jede virtuelle Maschine wie für einen physischen Desktop oder ein Dienstprogramm eines Drittanbieters durchführen und auch einen Patch auf das Image selbst anwenden.
Instant Clone, dedizierte (dauerhafte) Desktops Da bei diesen Zuweisungen Änderungen zwischen den Sitzungen nicht beibehalten werden, sind die Anwendung von Image-Patches und Anwendungsaktualisierungen einfach. Wenden Sie einen Patch auf das Image an und aktualisieren Sie die Zuweisung, indem Sie das Image weitergeben oder neu zuweisen. Um einen Patch auf eine auf dem Image installierte Anwendung anzuwenden oder zu aktualisieren, aktualisieren Sie die Anwendung innerhalb des Images und geben Sie das Image weiter oder weisen Sie es zu.
Traditional Clone und Instant Clone, flexible (nicht dauerhafte) Desktops Bei diesen Zuweisungen werden Änderungen zwischen den Sitzungen nicht beibehalten, also sind die Anwendung von Image-Patches und Anwendungsaktualisierungen einfach. Wenden Sie einen Patch auf das Image an und aktualisieren Sie die Zuweisung, indem Sie das Image weitergeben oder neu zuweisen. Um einen Patch auf eine auf dem Image installierte Anwendung anzuwenden oder zu aktualisieren, aktualisieren Sie die Anwendung innerhalb des Images und geben Sie das Image weiter oder weisen Sie es zu.
Traditional Clone, Sitzungsdesktops (geteilt) und Remoteanwendungen Führen Sie durch Anwenden eines Patches eine Aktualisierung durch und aktualisieren Sie die Zuweisung dann, indem Sie das Image weitergeben. Um einen Patch auf eine Anwendungsinstallation auf dem Image anzuwenden oder diese zu aktualisieren, aktualisieren Sie die Anwendung innerhalb des Images und geben Sie dann das Image weiter.