Im Rahmen des Horizon Cloud Service-Angebots stellt VMware einen RDSH-Server bereit und führt Sie durch den grundlegenden Image-Lebenszyklus eines RDSH-Servers.

  • Der Lebenszyklus umfasst Methoden, um den RDSH-Server in den Installationsmodus zu versetzen, Anwendungen darauf zu installieren und in den Veröffentlichungsmodus zu wechseln.
  • Nach dem Verschieben in den Veröffentlichungsmodus können Sie den RDSH-Server in ein Image umwandeln, über das Sie die soeben installierten Remoteanwendungen bereitstellen können.
  • Sie können auch RDSH-Images verwenden, um RDS-Sitzungs-Desktops bereitzustellen. Die Horizon Cloud Advanced Onboarding-Pakete unterstützen Sie beim Abschließen dieses Vorgangs für zwei bis drei Anwendungen, damit Sie weitere Anwendungen eigenständig abschließen können.

Weitere Informationen finden Sie im vom Onboarding-Team bereitgestellten Pre-Onboarding-Datenblatt.

Wenn Sie über Geschäftsbereiche verfügen, die exklusiven Zugriff auf bestimmte Anwendungen haben sollen, wie z. B HR- oder Finanzabteilungen oder Anwendungen, die eine isolierte Segregation erfordern, wie z. B. SAP, wird empfohlen, separate RDSH-Images für jede Abteilung oder Anwendung zu konfigurieren, um die erforderliche Isolierung beizubehalten.