Horizon Cloud Service enthält keine Antivirus-Lösung. Sie können die bereits bestehende Lösung verwenden, indem Sie zusätzliche Lizenzen für die Horizon Cloud Service-Umgebung beschaffen. Dies ist jedoch keine Anforderung für Horizon Cloud Service.

Wenn Sie eine Antivirus-Lösung auf Ihren Horizon Cloud Service-Desktops oder RDSH-Servern verwenden, die DAT-Dateien aktualisieren, empfiehlt es sich, die Updates in Ihrer Umgebung zu staffeln. Dadurch wird verhindert, dass Sie alle Ressourcen in Ihrer Umgebung verwenden, um alle Ihre VMs gleichzeitig zu aktualisieren, was zu einer verlangsamten Leistung führen kann.

Neben der Staffelung von Antivirus-Aktualisierungen empfiehlt es sich, einen festen Zeitplan zu verwenden, der umfangreiche gleichzeitige Updates vermeidet, wie z. B. Aktualisierungen außerhalb der normalen Geschäftszeiten oder das Erstellen eines Wartungsfensters. Durch die Vermeidung großer gleichzeitiger Updates wird auch die gleichzeitige Verwendung aller Ressourcen verhindert, was zu einer Leistungsbeeinträchtigung führt.