Nachdem Sie die Option Cloud Brokered für einen RDSH-Desktop- oder -Anwendungspool innerhalb eines in der Cloud verwalteten Horizon-Pods in einem VMware SDDC aktiviert haben, wird der Pool als RDSH-Zuweisung zu Ihrer Universal Broker-Umgebung hinzugefügt. Sie können diese Zuweisungen unter Horizon Universal Console einsehen und überwachen.

Hinweis: Die folgenden Funktionseinschränkungen und Überlegungen gelten für Cloud-vermittelte RDSH-Desktop- und -Anwendungspools von Horizon-Pods.
  • Die RDSH-Pools erscheinen als schreibgeschützte RDSH-Zuweisungen in Horizon Universal Console. Konfigurationsänderungen an diesen Zuweisungen können Sie nicht über Horizon Universal Console vornehmen.
  • Um die Konfigurationen von RDSH-Zuweisungen zu ändern, müssen Sie Horizon Console (die Administratorkonsole für Horizon-Pods) verwenden.
  • RDSH-Zuweisungen unterstützen nicht die Suchfunktion von Horizon Universal Console. Wenn Sie diese Funktion verwenden, um nach einem Benutzer oder einer virtuellen Maschine (VM) zu suchen, werden RDSH-Zuweisungen von Horizon-Pods nicht in den Umfang der Suche einbezogen.

Um Details zu einer „Cloud Brokered“-RDSH-Zuweisung in Horizon Universal Console anzuzeigen, navigieren Sie zur Seite Zuweisungen für RDSH-Desktops und -Anwendungen von Pods in einem VMware SDDC. Wenn Ihre Umgebung über mehrere Pods mit „Cloud Brokered“-RDSH-Zuweisungen verfügt, wählen Sie über das Menü oben auf der Seite einen bestimmten Pod aus.

Wenn Sie auf den Namen einer auf der Seite aufgeführten Aufgabe klicken, wird die Detailseite dieser Aufgabe geöffnet, die aus drei Registerkarten besteht: „Übersicht“, „Sitzungen“ und „Berechtigungen“. Sie können auf jeder Registerkarte verschiedene Arten von Informationen anzeigen. Die auf den Registerkarten angezeigten Informationen spiegeln die aktuelle Konfiguration des RDSH-Pools wider, wie sie unter Horizon Console definiert ist.

Registerkarte „Übersicht“

Auf der Registerkarte „Übersicht“ der Seite „Zuweisungsdetails“ können Sie allgemeine Informationen zum Status und zur Konfiguration des RDSH-Pools anzeigen, z. B. Informationen zur zugrunde liegenden Farm. Sie können auch die folgenden Aktionen durchführen.

Aktion Beschreibung
Jetzt synchronisieren

Synchronisiert die Konfigurationsinformationen des Pools manuell mit dem Universal Broker-Dienst. Sie können eine manuelle Synchronisierung durchführen, um Probleme zu beheben, die auftreten, wenn die automatische Synchronisierung fehlschlägt oder verzögert ist.

Führen Sie z. B. in den folgenden Fällen eine manuelle Synchronisierung durch:

  • Wenn Horizon Universal Console eine Benachrichtigung über einen Fehler bei der automatischen Synchronisierung anzeigt.
  • Wenn berechtigte Benutzer die Poolressourcen nicht sehen oder darauf zugreifen können, nachdem sie sich mit dem Universal Broker-FQDN verbunden haben.
  • Wenn ein Horizon-Pod bereits vorhandene RDSH-Desktop- oder -Anwendungspools hatte, die in Horizon Console konfiguriert waren, bevor Sie den Pod mit Horizon Cloud Connector gekoppelt und den Pod in den verwalteten Zustand geändert haben. Da die bereits vorhandenen RDSH-Pools nicht automatisch mit dem Universal Broker-Dienst synchronisiert werden, müssen Sie jeden einzelnen Pool manuell synchronisieren.

Details darüber, wann die automatische Synchronisierung typischerweise erfolgt, finden Sie unter Horizon-Pods – Konfigurieren von RDSH-Desktops und -Anwendungen für eine Universal Broker-Umgebung.

Horizon Console starten

Öffnet Horizon Console für den Pod, der die Quelle des Pools ist.

Hinweis: Wenn Sie die Option Cloud Brokered für den Pool in Horizon Console deaktivieren, wird der Pool nicht mehr als Zuweisung in Horizon Universal Console aufgeführt, und Benutzer können nicht mehr über den Universal Broker-FQDN auf die RDSH-Zuweisung zugreifen.

In einigen Fällen bleibt der RDSH-Pool über den Universal Broker-FQDN erreichbar, auch nachdem die Option Cloud Brokered deaktiviert oder der Pool in Horizon Consolegelöscht wurde. Wenn diese Situation auftritt, wenden Sie sich an den VMware-Support, um die Entfernung des RDSH-Pools aus dem Universal Broker-Dienst zu beantragen.

Registerkarte „Sitzungen“

Auf der Registerkarte „Sitzungen“ der Seite „Zuweisungsdetails“ werden die Benutzersitzungen aufgeführt, die derzeit im Pool geöffnet sind.

Registerkarte „Berechtigungen“

Auf der Registerkarte „Berechtigungen“ der Seite „Zuweisungsdetails“ werden die Benutzer aufgeführt, die zum Zugriff auf die Ressourcen des Pools berechtigt sind, wie in Horizon Console konfiguriert.