Auf der Seite „Lizenzen“ finden Sie Informationen zu Ihren Produkten, die unter der Horizon Universal-Lizenz lizenziert sind.

Die für die einzelnen Lizenzen angezeigten Informationen werden in der nachfolgenden Tabelle beschrieben.
Feld Beschreibung
SID Dienstinstanz-ID. Dieser Wert ist ein eindeutiger Bezeichner, der für jedes Abonnement generiert wird.

Sie können auch auf die SID für eine Lizenz klicken, um die Seite mit der MyVMware-Abonnementliste zu öffnen (Sie müssen sich mit Ihren MyVMware-Anmeldedaten anmelden).

Arbeitsplätze gesamt Anzahl der in der Lizenz enthaltenen Arbeitsplätze.
Rechnung Art der Abrechnung und Gesamtdauer der Lizenz. Die Abrechnungstypen sind:
  • Bezahlt – Zu Beginn der Lizenz wurde eine Rechnung gestellt.
  • Monatlich – Für jeden Monat der Lizenz wird eine Rechnung gestellt.
  • Test – Es werden keine Rechnungen gestellt, da es sich um eine Testlizenz handelt.
Typ Lizenztyp. Die Lizenztypen lauten wie folgt:
  • Benannt: Die angezeigte Anzahl Lizenzen bezieht sich auf benannte Benutzer. Für benannte Benutzer ermittelt das System die Anzahl eindeutiger Benutzer, die auf die Horizon-Umgebung zugegriffen haben. Wenn ein benannter Benutzer mehrere Einzelbenutzer-Desktops, veröffentlichte Desktops oder veröffentlichte Anwendungen ausführt, wird er nur einmal gezählt.
  • Gleichzeitig: Die angezeigte Anzahl Lizenzen bezieht sich auf gleichzeitige Benutzer. Für gleichzeitige Benutzer ermittelt das System Verbindungen von Einzelbenutzer-Desktops pro Sitzung. Wenn ein gleichzeitiger Benutzer mehrere Einzelbenutzer-Desktops ausführt, wird jede verbundene Desktop-Sitzung separat gezählt.
Klassifizierung Die Lizenzklassifizierungen lauten wie folgt:
  • Horizon Apps Service Universal
  • Horizon Service Universal
  • Workspace ONE Apps Service Universal
  • Workspace ONE Service Universal
Startdatum Datum, an dem die Lizenz aktiv wurde.