Wenn ein cloudverbundener Horizon-Pod bestimmte Anforderungen erfüllt, können Sie den Pod in den verwalteten Zustand versetzen. Wenn Sie einen Pod in den verwalteten Zustand versetzen, können Sie ihn in Multi-Cloud-Zuweisungen verwenden.

Hinweis: Wenn Sie Ihren allerersten Horizon-Pod für Multi-Cloud-Zuweisungen ausgewählt und Universal Broker zum ersten Mal aktiviert und konfiguriert haben, wird automatisch das Dialogfeld Universal Broker für Pod konfigurieren geöffnet, sobald die Konfiguration der Universal Broker-Einstellungen abgeschlossen ist. Sie können mit Schritt 3 des folgenden Verfahrens fortfahren und den ausgewählten Pod konfigurieren.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Wählen Sie Einstellungen > Kapazität. Wählen Sie die Registerkarte Pods aus.
  2. Wählen Sie den Pod in der Liste aus und wählen Sie dann Mehr > Status ändern aus.
    Das Dialogfeld Konfigurieren des Universal Broker für Pod wird angezeigt.

    Dialogfeld „Konfigurieren des Universal Broker für Pod“
  3. Konfigurieren Sie im Dialogfeld Konfigurieren des Universal Broker für Pod die Site-Zuordnung des Pods.
    • Um den Pod einer neuen Site zuzuordnen, wählen Sie Neu aus und geben Sie den Namen der neuen Site ein.
    • Um den Pod einer vorhandenen Site zuzuordnen, wählen Sie Vorhanden und dann eine Site aus dem Dropdown-Menü aus.
  4. Geben Sie den eindeutigen FQDN des Pods ein. Der FQDN ist in der Regel wie folgt definiert:
    • Wenn der Pod über mehrere Unified Access Gateway-Instanzen verfügt, geben Sie die Adresse des lokalen Lastausgleichsdienst als FQDN des Pods an.
    • Wenn der Pod nur über eine Unified Access Gateway-Instanz verfügt, geben Sie die Adresse dieser Unified Access Gateway-Instanz als FQDN des Pods an.
  5. Klicken Sie auf Validieren und speichern.

Ergebnisse

Der Pod durchläuft einen Validierungsvorgang, der sicherstellt, dass alle unter Systemanforderungen für Universal Broker beschriebenen erforderlichen Konfigurationen vorhanden sind. Wenn der Pod den Validierungsvorgang besteht, wird er für die Teilnahme an Multi-Cloud-Zuweisungen aktiviert und auf der Seite „Kapazität“ mit dem Status Verwaltet angezeigt.
Hinweis: Wenn der Pod den Validierungsvorgang nicht bestanden hat, wird eine Meldung angezeigt, in der die fehlende Systemkonfiguration (z. B. kein Universal Broker-Plug-in installiert) beschrieben wird. Führen Sie die erforderlichen Aktionen durch, um die Konfiguration des Pods zu korrigieren, bevor Sie erneut versuchen, den Pod in den verwalteten Zustand zu versetzen.