In der Dienstversion von September 2019 wurden die Schritte zum Koppeln der manuell erstellten Basis-VM mit der Cloudebene geändert. Verwenden Sie einen Satz an Schritten, wenn Ihr Pod die Manifestversion 1600 und höher aufweist, und verwenden Sie den anderen Satz an Schritten, wenn Ihr Pod eine niedrigere Version als 1600 aufweist.

Befolgen Sie die Schritte in den nachfolgenden Themen gemäß der Manifestversion des Pods, in dem Sie die VM manuell erstellt haben. Sie können die Manifest-Version des Pod anzeigen, indem Sie über Verwalten Ihrer cloudverbundenen Pods für alle unterstützten Horizon Cloud-Pod-Typen zur Detailseite des Pods navigieren.

Vorsicht: Sie müssen die Agent-bezogene Software mithilfe einer Version von Horizon Agents Installer installieren, die für die Manifeststufe des Pods geeignet ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Pod dem Manifest 1600 und niedriger entspricht. Wenn Sie versuchen, eine Version von Horizon Agent zu verwenden, die für die Verwendung mit einem späteren Pod-Manifest bereitgestellt wurde, funktionieren die versionsspezifischen Schritte zum nachträglichen Koppeln der VM mit der Cloud in Ihrem Fall nicht. Wenn Ihr Pod beispielsweise eine Manifestversion zwischen 1493 und 1600 aufweist, installieren Sie auf der Basis-VM Horizon Agents Installer 19.2. Wenn die Manifestversion zwischen 1273 und 1493 liegt, installieren Sie auf der Basis-VM Horizon Agents Installer 19.1.