Dieser Artikel ist eine kurze Einführung in den Broker-Typ, der als Einzel-Pod-Broker bekannt ist.

Der Einzel-Pod-Brokering-Typ wird auch als Legacy-Brokering oder klassisches Brokering bezeichnet, da es sich um die ursprüngliche und einzige Art des Brokerings handelte, die für Horizon Cloud-Pods bei ihrer Einführung verfügbar war. Die neueste, fortschrittlichere Brokering-Technologie ist Universal Broker. Mandanten, die für die Verwendung von Einzel-Pod-Brokering konfiguriert sind, können zur Verwendung von Universal Broker übergehen. Siehe Informationen zum Übergangsprozess vom Einzel-Pod-Broker zu Universal Broker.

Ab der Dienstversion v2111 ist die Verwendung von Einzel-Pod-Brokering für Greenfield-Kundenmandantenumgebungen nicht verfügbar. In diesem Zusammenhang bezeichnet „Greenfield“ eine Mandantenumgebung, in der das Aktivierungsverfahren der Konsole nie zuvor auf der Broker-Seite der Konsole für die Horizon Cloud-Pods des Mandanten eingeleitet wurde.

Einzel-Pod-Brokering und Endbenutzerzuweisungen

Wenn der Mandant für die Verwendung von Einzel-Pod-Brokering konfiguriert ist, sind die folgenden Typen von Pro-Pod-Zuweisungen über Ihre Horizon Cloud-Pods möglich.

  • Eine VDI-Desktop-Zuweisung bestehend aus virtuellen Desktops aus einem einzelnen Horizon Cloud-Pod
  • Eine Sitzungs-Desktop-Zuweisung bestehend aus sitzungsbasierten Desktops von Microsoft RDS-Hosts (Remote Desktop Services, Remotedesktopdienste) in einem einzelnen Horizon Cloud-Pod
  • Eine Remoteanwendungszuweisung bestehend aus Anwendungen, die von RDS-Hosts in Horizon Cloud-Pods bereitgestellt werden
  • Eine App Volumes-Anwendungszuweisung bestehend aus App Volumes-Anwendungen, die auf VDI-Desktops innerhalb von Horizon Cloud-Pods gehostet werden