Sie können für einzelne RDSH-Sitzungshosts in einer Farm bestimmte Aktionen ausführen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Bestand > Farmen.
    Die Seite „Farmen“ wird angezeigt.
  2. Klicken Sie in der Liste auf den Namen einer Farm.
    Die Seite mit den Farmdetails wird geöffnet.
  3. Klicken Sie oben auf der Seite auf Sitzungshosts.

    Die Registerkarte „Sitzungshosts“ wird angezeigt und enthält eine Liste der RDSH-Sitzungshost-VMs (virtuellen Maschinen) in der Farm. Mit den Steuerungen oben rechts auf der Seite können Sie die Liste filtern, aktualisieren und exportieren.

    Durch Auswahl einer oder mehrerer Sitzunghost-VMs und Klicken auf eine der Schaltflächen am oberen Seitenrand können Sie die folgenden Aktionen ausführen.
    Hinweis: Diese Aktionen sind nur dann verfügbar, wenn der VM-Status grün ist.
    Option Beschreibung
    Ausschalten Fährt die ausgewählten VMs herunter.
    • Sie können mehrere VMs gleichzeitig auswählen.
    • Sie können nur VMs herunterfahren, die keine aktiven Benutzersitzungen haben.
    Einschalten Startet die ausgewählten ausgeschalteten VMs.
    Löschen Löscht die ausgewählte VM. Wählen Sie zum Reduzieren der Farmgröße beim Löschen der VM unter „Größe der Farm reduzieren“ im Dialogfeld die Option Ja aus.
    Agent-Paarbildung zurücksetzen Repariert den Agent-Paarbildungszustand, wenn bei der Koppelung ein Fehler aufgetreten ist.
    • Sie können mehrere virtuelle Maschinen auswählen. Die Aktion wird nur auf die ausgewählten VMs angewendet, die derzeit eingeschaltet sind.
    • Sie können den Fortschritt auf der Seite Überwachen > Aktivität oder auf der Registerkarte „Systemaktivität“ auf der Detailseite der Farm anzeigen.
    Benutzeranmeldemodus Steuert Benutzeranmeldungen zu Wartungszwecken. Die Einstellungen werden unten beschrieben.
    Hinweis: Sie können diese Einstellung nur ändern, wenn die VM über den aktuellen Agenten verfügt.
    • Anmeldungen zulassen (aktiv)
      • Lässt neue Verbindungen mit der VM zu.
      • Lässt erneute Verbindungen mit der VM zu.
      • Der Agentenstatus ist aktiv.
    • Neue Anmeldungen und erneute Verbindungen verhindern (deaktiviert)
      • Sendet keine Anfragen für eine neue Verbindung an die VM.
      • Leitet neue Verbindungen zu anderen verfügbaren VMs in der Farm um.
      • Verweigert die erneute Verbindung mit der VM.
      • Der Agentenstatus lautet „Deaktiviert“.
      Hinweis: Vor Auswahl dieser Option müssen Sie sich bei der VM anmelden oder eine erneute Verbindung mit der VM herstellen.
    • Nur neue Anmeldungen verhindern (Weiterleitung)
      • Sendet keine Anfragen für eine neue Verbindung an die VM.
      • Leitet neue Verbindungen zu anderen verfügbaren VMs in der Farm um.
      • Lässt erneute Verbindungen mit der VM zu.
      • Der Agentenstatus lautet „Weiterleitung“.
      Hinweis: Sie müssen über eine vorhandene Sitzung auf der VM verfügen, bevor Sie diese Option auswählen können.
    • Neue Anmeldungen (Weiterleitung) bis zum Neustart verhindern
      • Sendet keine Anfragen für eine neue Verbindung an die VM, bis die VM neu gestartet wurde.
      • Leitet neue Verbindungen zu anderen verfügbaren VMs in der Farm um, bis die VM neu gestartet wurde.
      • Lässt erneute Verbindungen mit der VM zu.
      • Der Agentenstatus lautet bis zum Neustart „Weiterleitung“.
      • Wird nach dem VM-Neustart zurückgesetzt auf die Einstellung „Anmeldungen zulassen“.
      Hinweis: Sie müssen über eine vorhandene Sitzung auf der VM verfügen, bevor Sie diese Option auswählen können.