Sie stellen diese Verbindung über das Linux-System her, das über den privaten Schlüssel verfügt, der dem öffentlichen Schlüssel entspricht, den Sie beim Erstellen der Test-VM angegeben haben.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass Sie über die Test-VM-IP-Adresse und den Benutzernamen verfügen, die Sie angegeben haben, als Sie die virtuelle Maschine erstellt haben.

Prozedur

  1. Öffnen Sie eine Bash-Shell.
  2. Geben Sie in die Eingabeaufforderung $ der Bash-Shell wie unten gezeigt den Befehl „ssh“ ein und ersetzen Sie dabei die Test-VM-IP-Adresse und den Benutzernamen durch testvmip und testvm_benutzername in dem Befehl:
    ssh testvm_benutzername@testvmip
    Wenn Sie beispielsweise die Test-VM-Details aus den Beispielen in Erstellen der Test-VM in Ihrem Microsoft Azure-Abonnement verwenden, muss der Beispielbefehl wie folgt lauten:
    ssh testvmadmin@40.121.180.132

Ergebnisse

Wenn die SSH-Verbindung hergestellt ist, wird ein Befehlszeilenfenster ähnlich wie im folgenden Screenshot angezeigt.
Beispiel für verbundene SSH-Sitzung

Nächste Maßnahme

Sie sind jetzt mit der Test-VM verbunden und können die Tests zur Überprüfung der Netzwerkkonnektivität in Ihrer Microsoft Azure-Umgebung ausführen. Befolgen Sie die Schritte unter Ausführen der Netzwerktests in Ihrer Microsoft Azure-Umgebung.