Im Kontext von Horizon Image-Verwaltungsdienst ist ein Image eine Sammlung von Image-Versionen, die mit Desktop-Zuweisungen über Ihre cloudverbundenen Pods hinweg verknüpft werden können.

Abbildung 1. Importieren und Veröffentlichen von Images

Diagramm des Import- und-Replizierungsvorgangs für Images

Die vorherige Abbildung veranschaulicht den Vorgang des Imports eines Image in den Image-Katalog und die Veröffentlichung in den cloudverbundenen Pods in Ihrer Umgebung. Die Schritte dieses Vorgangs werden wie folgt zusammengefasst:

  1. Wenn Sie die Aktion Importieren für ein ausgewähltes Image initiieren, registriert Horizon Image-Verwaltungsdienst das Image beim Dienst, indem die Metadaten des Image im Image-Katalog gespeichert werden. Horizon Image-Verwaltungsdienst führt außerdem bestimmte Vorbereitungsschritte für das Image im Quell-Pod durch. Horizon Cloud Connector ermöglicht die Verbindung zwischen dem Quell-Pod des Images und dem Dienst.

    In der Abbildung ist „Lokaler Pod 4“ der Quell-Pod für das Image „Win10POS“, das den Importvorgang durchläuft.

  2. Nach Abschluss des Importvorgangs wird das Image dem Image-Katalog als Image-Version 1.0 hinzugefügt. Diese Image-Version zeigt den Status Bereitstellung abgeschlossen an, der darauf hinweist, dass die Version für die Veröffentlichung bereit ist.

    In der Abbildung ist „Win10POS“ das im Katalog neu erstellte Image.

  3. Wenn Sie die Aktion Veröffentlichen auf Image-Version 1.0 initiieren, veröffentlicht Horizon Image-Verwaltungsdienst die Image-Version in allen cloudverbundenen Pods, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorhanden sind. Der Dienst repliziert und platziert eine Kopie des zugrunde liegenden Image in der Inhaltsbibliothek jedes Pods. Jede Image-Kopie befindet sich in einem Datenspeicher innerhalb der Inhaltsbibliothek, die sich wiederum auf der vCenter Server-Instanz des jeweiligen Pods befindet.
  4. Die Horizon Cloud Connector-Instanz für die einzelnen Pods schließt die Image-Kopie auf diesem Pod ab. Der Status der Image-Version im Katalog ändert sich in Verfügbar und weist darauf hin, dass die Version für die Veröffentlichung bereit ist.