Diese Dokumentationsseite enthält die wichtigsten Schritte, die Sie ausführen müssen, um die Funktionen des Horizon Image-Verwaltungsdiensts (IMS) zu verwenden, die in einer First-Generation-Horizon Cloud-Umgebung verfügbar sind.

Verwendung dieser Seite

Achtung: Verwenden Sie diese Seite nur, wenn Sie auf eine First-Gen-Mandantenumgebung in der First-Gen-Steuerungsebene zugreifen können. Wie im KB-Artikel 92424 beschrieben, hat die First-Gen-Steuerungsebene das Ende der Verfügbarkeit (End of Availability, EOA) erreicht. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Ab August 2022 ist Horizon Cloud Service – next-gen allgemein verfügbar und verfügt über eine eigene Dokumentation zur Verwendung von Next-Gen, die hier verfügbar ist.

Ein Hinweis darauf, ob es sich um eine Next-Gen- oder First-Gen-Umgebung handelt, ist das Muster, das im URL-Feld des Browsers angezeigt wird, nachdem Sie sich bei Ihrer Umgebung angemeldet haben und die Bezeichnung Horizon Universal Console sehen. Bei einer Next-Gen-Umgebung enthält die URL-Adresse der Konsole eine Komponente wie /hcsadmin/. Die URL der First-Gen-Konsole enthält einen anderen Abschnitt (/horizonadmin/).

IMS in einem First-Gen-Mandanten – Allgemeine Schritte

Hinweis: Einige dieser übergeordneten Schritte beziehen sich auf Anweisungen auf den First-Generation- Horizon Cloud-Seiten Horizon Cloud-Bereitstellungen und Onboarding-Pods oder Verwaltung Ihrer Horizon Cloud-Mandantenumgebung und Ihrer Flotte an integrierten Pods. Verwenden Sie die in den wichtigsten Schritten bereitgestellten Hypertext-Links, um die HTML-Dokumentationsseiten mit detaillierten Anweisungen zu öffnen.
  1. Machen Sie sich mit den Systemanforderungen für den First-Gen – Horizon Image-Verwaltungsdienst und den aktuellen bekannten Einschränkungen und Problemen vertraut.

    Diese Seiten enthalten wichtige Informationen, z. B. welche Horizon-Pod-Bereitstellungsmodelle derzeit für die Verwendung mit IMS unterstützt werden und welche Versionen der wichtigsten Softwarekomponenten erforderlich sind.

  2. Fügen Sie Ihren Pod zur Pod-Flotte Ihres First-Gen-Mandanten hinzu.
  3. Richten Sie für Horizon-Pods die teilnehmenden vCenter Server-Instanzen ein.
    1. Stellen Sie sicher, dass die vCenter Server-Instanzen die in den Systemanforderungen beschriebenen Voraussetzungen erfüllen.
    2. Konfigurieren Sie die vCenter Server-Anmeldedaten. Siehe First-Gen-Horizon Cloud, IMS und Horizon 8-Pods – Konfigurieren der vCenter Server-Instanzen.
  4. Importieren Sie Images in den Image-Katalog.
  5. Veröffentlichen Sie die Image-Versionen. Siehe First-Gen-Horizon Cloud – Überblick über die Veröffentlichung einer Image-Version – IMS.
  6. Erstellen Sie Desktop-Zuweisungen, die verwaltete Images aus dem Image-Katalog verwenden.

Nachdem Sie die vorherigen Schritte ausgeführt haben, ist IMS jetzt für Ihre First-Gen-Umgebung eingerichtet.