Wenn ein Versuch, eine Image-Version zu veröffentlichen, entweder teilweise oder vollständig fehlschlägt, können Sie den Workflow „Erneut veröffentlichen“ der Konsole verwenden, um eine erneute Veröffentlichung durchzuführen.

  • Wenn eine Image-Version auf einigen Pods erfolgreich veröffentlicht wird, aber auf anderen Pods fehlschlägt, wird der Status „Teilweise verfügbar“ angezeigt. Wenn die Veröffentlichung auf allen Pods fehlschlägt, wird der Status „Fehlgeschlagen“ angezeigt. In beiden Fällen können Sie die Option „Erneut veröffentlichen“ verwenden, um den Vorgang zu wiederholen.
    Achtung: Wenn die Veröffentlichung auf einem Pod fehlschlägt, liegt das normalerweise an Gründen im Zusammenhang mit der Umgebung des Pods. Der Vorgang „Erneut veröffentlichen“ führt nicht dazu, dass eventuell bestehende Probleme in der Pod-Umgebung repariert werden. Sie müssen die Umgebungsprobleme selbst beheben, bevor Sie versuchen, erneut auf diesem Pod zu veröffentlichen. Dazu gehört, dass Sie sicherstellen, dass der Pod online ist und sich in einem fehlerfreien Zustand befindet und keine Probleme auftreten, z. B. beeinträchtigte Kontingente oder Verbindungsprobleme (z. B. zu viele Anforderungen oder Socket-Ausnahmen). Hierzu gehört auch das Beheben eines beliebigen unerwünschten Status, in dem sich die VM aufgrund manueller Benutzeraktionen, die auf der VM ausgeführt wurden, unter Umständen befindet, wie z. B.:
    • Es wird versucht, eine VM einzuschalten, die zu Veröffentlichungszwecken bereits ausgeschaltet ist.
    • Es wird versucht, die VM aus dem Microsoft Azure-Portal zu entfernen.
    Hinweis: Wenn die Image-Version, die Sie veröffentlichen wollten, auf einer von Ihnen erstellten benutzerdefinierten VM basiert, wird möglicherweise in einem der Zwischenschritte im Veröffentlichungsvorgang ein Fehler angezeigt, z. B. bei der Agent-Paarbildung oder bei Sysprep. In diesem Fall können Sie die Aktion „Erneut veröffentlichen“ wie unten beschrieben vornehmen.
  • Wenn Sie eine Image-Version erneut veröffentlichen, können Sie keine Änderungen an den Parametern vornehmen, die Sie bei der ersten Veröffentlichung ausgewählt haben. Mit der Option „ERNEUT veröffentlichen“ wird lediglich versucht, eine erneute Veröffentlichung vorzunehmen – mit allen ursprünglich vorgenommenen Einstellungen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der Konsole zu Bestandsliste > Images - Multi-Pod.
    In der Konsole werden alle im Image-Katalog registrierten Images angezeigt.
  2. Klicken Sie auf den Namen des Images, das die Version enthält, die Sie erneut veröffentlichen möchten.
    Die Seite „Image-Details“ wird angezeigt, auf der alle Versionen aufgelistet sind.
  3. Wählen Sie auf der Seite „Image-Details“ die Version aus, die Sie erneut veröffentlichen möchten.
    Wichtig: Sie können nur eine Version erneut veröffentlichen, die den Status „Teilweise verfügbar“ aufweist (d. h. bei der die Veröffentlichung auf einigen Pods fehlgeschlagen ist und auf anderen Pods erfolgreich war) oder die den Status „Fehlgeschlagen“ hat (d. h. bei der die Veröffentlichung auf allen Pods fehlgeschlagen ist). Der Fehler muss während des Veröffentlichungsprozesses stattgefunden haben. Wenn während des Erstellungsvorgangs der virtuellen Maschine ein Fehler aufgetreten ist, ist die Option „Erneut veröffentlichen“ nicht verfügbar.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ ( ... ) und wählen Sie Erneut veröffentlichen aus dem Menü aus.
    Oben auf der Seite wird eine Meldung angezeigt, die angibt, dass der Vorgang zur erneuten Veröffentlichung gestartet wurde. Horizon Image-Verwaltungsdienst versucht, die Image-Version mit den Parametern zu veröffentlichen, die Sie ursprünglich ausgewählt haben, als Sie sie zum ersten Mal veröffentlichen wollten. Weitere Informationen zum Veröffentlichungsvorgang finden Sie unter Veröffentlichen einer Image-Version.
    Hinweis: Wenn die Aktion „Erneut veröffentlichen“ fehlschlägt, überprüfen Sie die Informationen am Anfang dieses Themas, korrigieren Sie ggf. vorhandene Probleme und veröffentlichen Sie die Version erneut. Falls dies ebenfalls fehlschlägt, befolgen Sie die Schritte in Rückgängigmachen der Veröffentlichung einer Image-Version, um die Veröffentlichung der Image-Version rückgängig zu machen, und veröffentlichen Sie sie dann erneut.
    Achtung: Aufgrund eines bekannten Problems in dieser Version schlägt die Veröffentlichung gelegentlich mit einer Meldung und dem Hinweis fehl, dass ein AGENT_PAIRING- oder SYSPREP-Fehler aufgetreten ist. Wiederholen Sie die Veröffentlichung in diesem Fall gemäß der Beschreibung in diesem Thema.