Sie können diese Webseite so konfigurieren, dass das Symbol zum Herunterladen von Horizon Client oder das Symbol für die Herstellung einer Verbindung mit einem Remote-Desktop über HTML Access angezeigt oder ausgeblendet wird. Sie können außerdem weitere Links auf dieser Seite konfigurieren.

Standardmäßig werden auf der Portalseite ein Symbol für den Download und die Installation des nativen Horizon Client sowie ein Symbol für die Verbindungsherstellung über HTML Access angezeigt. In einigen Fällen sollen die Links jedoch auf einen internen Webserver verweisen oder Sie möchten bestimmte Clientversionen auf Ihrem eigenen Server zur Verfügung stellen. Sie können die Seite neu konfigurieren, sodass sie auf eine andere URL verweist.

Sie können Links zu Installationsprogrammen für bestimmte Client-Betriebssysteme erstellen. Wenn Sie beispielsweise die Portalseite auf einem Mac OS X-System öffnen, wird der Link für das native Mac OS X-Installationsprogramm angezeigt. Für Windows-Clients können Sie separate Links für die 32-Bit- und 64-Bit-Installationsprogramme erstellen.

Wichtig: Wenn Sie ein Upgrade von View-Verbindungsserver 5.x oder einer älteren Version durchgeführt haben, die HTML Access-Komponente bisher nicht installiert war und Sie die Portalseite zuvor so bearbeitet haben, dass sie auf Ihren eigenen Server zum Download von Horizon Client verweist, werden diese Anpassungen möglicherweise ausgeblendet, wenn Sie View-Verbindungsserver 6.0 oder höher installieren. Bei Horizon 6 oder höher wird die HTML Access-Komponente bei einem Upgrade von View-Verbindungsserver automatisch installiert.

Wenn Sie die HTML Access-Komponente bereits separat für View 5.x installiert hatten, werden alle Anpassungen, die Sie an der Webseite vorgenommen haben, beibehalten. Wenn Sie die HTML Access-Komponente nicht installiert hatten, werden Ihre Anpassungen ausgeblendet. Die Anpassungen für frühere Versionen befinden sich in der Datei portal-links.properties, die nicht mehr verwendet wird.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf dem View-Verbindungsserverhost die Datei portal-links-html-access.properties mit einem Texteditor.
    Der Speicherort dieser Datei lautet CommonAppDataFolder\VMware\VDM\portal\portal-links-html-access.properties. Auf Windows Server 2008-Betriebssystemen entspricht das Verzeichnis CommonAppDataFolder dem Ordner C:\ProgramData. Zur Anzeige des Ordners C:\ProgramData in Windows Explorer müssen Sie im Dialogfeld mit den Ordneroptionen die Anzeige ausgeblendeter Ordner aktivieren.
    Hinweis: Die Anpassungen für View 5.x und frühere Versionen befanden sich in der Datei portal-links.properties, die sich im selben Verzeichnis CommonAppDataFolder\VMware\VDM\portal\ befindet wie die Datei portal-links-html-access.properties.
  2. Bearbeiten Sie die Konfigurationseigenschaften nach Bedarf.
    Standardmäßig sind das Installationsprogramm-Symbol und das HTML Access-Symbol aktiviert und ein Link verweist auf die Client-Download-Seite auf der VMware-Website. Wenn Sie ein Symbol deaktivieren möchten, stellen Sie die Eigenschaft auf false ein. Dadurch wird das Symbol aus der Webseite entfernt.
    Option Eigenschafteneinstellung
    HTML Access deaktivieren enable.webclient=false

    Wenn für diese Option „false“ festgelegt ist, aber für die Option enable.download der Wert „true“ gesetzt ist, wird der Benutzer zu einer Webseite geleitet, von der das native Installationsprogramm für Horizon Client heruntergeladen werden kann. Wenn für beide Optionen der Wert „false“ festgelegt ist, wird dem Benutzer die folgende Nachricht angezeigt: „Wenden Sie sich an Ihren lokalen Administrator, um Anweisungen zum Zugriff auf diesen Verbindungsserver zu erhalten.“

    Herunterladen von Horizon Client deaktivieren enable.download=false

    Wenn für diese Option „false“ festgelegt ist, aber für die Option enable.webclient der Wert „true“ gesetzt ist, wird der Benutzer zur Anmeldeseite für HTML Access geleitet. Wenn für beide Optionen der Wert „false“ festgelegt ist, wird dem Benutzer die folgende Nachricht angezeigt: „Wenden Sie sich an Ihren lokalen Administrator, um Anweisungen zum Zugriff auf diesen Verbindungsserver zu erhalten.“

    Ändern der URL für die Webseite zum Herunterladen von Horizon Client link.download=https:// url-of-web-server

    Verwenden Sie diese Eigenschaft, wenn Sie Ihre eigene Webseite erstellen möchten.

    Create links for specific installers (Links für bestimmte Installationsprogramme erstellen)

    Die folgenden Beispiele enthalten vollständige URLs; Sie können jedoch auch relative URLs verwenden, wenn Sie, wie im nächsten Schritt beschrieben, die Installationsdateien in dem Verzeichnis „downloads“ ablegen, das sich im Verzeichnis C:\Programme\VMware\VMware View\Server\broker\webapps\ auf dem View-Verbindungsserver befindet.

    • 32-Bit-Windows-Installationsprogramm:
      link.win32=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client.exe
    • 64-Bit-Windows-Installationsprogramm:
      link.win64=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client.exe
    • Linux-Installationsprogramm:
      link.linux=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client.tar.gz
    • Mac OS X-Installationsprogramm:
      link.mac=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client.dmg
    • iOS-Installationsprogramm:
      link.ios=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client-iPhoneOS.zip
    • Android-Installationsprogramm:
      link.android=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client-AndroidOS.apk
    • Installationsprogramm für ein unbekanntes Betriebssystem (z. B. können Sie diese Eigenschaft für das Installationsprogramm eines Chrome-Client verwenden):
      link.unknown=https://server/downloads/VMware-Horizon-Client-AndroidOS-arm-ARC.apk
    Ändern der URL für den Hilfe-Link auf der Anmeldeseite link.help

    Dieser Link verweist standardmäßig auf ein Hilfesystem, das auf der VMware-Website verwaltet wird. Der Hilfe-Link wird auf der Anmeldeseite unten angezeigt.

  3. Damit Benutzer die Installationsprogramme von einem anderen Speicherort als der VMware-Website herunterladen, legen Sie die Installationsdateien auf dem HTTP-Server ab, auf dem sich auch die Installationsdateien befinden.
    Dieser Speicherort muss mit den URLs übereinstimmen, die Sie in der Datei „ portal-links-html-access.properties“ im vorherigen Schritt angegeben haben. Um die Dateien beispielsweise in einem Verzeichnis „ downloads“ auf dem View-Verbindungsserver-Host zu speichern, verwenden Sie den folgenden Pfad:
    C:\Program Files\VMware\VMware View\Server\broker\webapps\downloads

    Die Links zu den Installationsdateien können dann relative URLs mit dem Format /downloads/client-installationsdateiname verwenden.

  4. Starten Sie den View Web-Komponentendienst neu.