Wenn ein Remote-Desktop vom Horizon-Administrator mit ausreichend Video-RAM (VRAM) konfiguriert wurde, ist der Webclient in der Lage, die Größe eines Remote-Desktops an die Größe des Browserfensters anzupassen. Standardmäßig sind 36 MB an Video-RAM konfiguriert, d. h. der verfügbare Arbeitsspeicher liegt deutlich über der Mindestanforderung von 16 MB, wenn Sie keine 3D-Anwendungen verwenden.

Wenn Sie einen Browser oder ein Chrome-Gerät mit einer hohen Pixeldichte-Auflösung verwenden, z. B. ein Macbook mit Retina-Display oder ein Google Chromebook Pixel, können Sie den Remote-Desktop oder die Remoteanwendung auf diese Auflösung festlegen. Aktivieren Sie die Option Modus mit hoher Auflösung im Fenster „Einstellungen“, das auf der Sidebar verfügbar ist. (Diese Option wird nur im Einstellungsfenster angezeigt, wenn Sie eine hochauflösende oder eine normale Anzeige verwenden, die eine Skalierung größer als 100 % aufweist.)