Um ein standardmäßiges HTML Access-Agent-Zertifikat durch ein CA-Zertifikat zu ersetzen, müssen Sie das CA-Zertifikat in den lokalen Windows-Zertifikatspeicher des Computers importieren. Führen Sie diese Prozedur auf jedem Desktop durch, auf dem der HTML Access-Agent installiert ist.

Vorbereitungen

Prozedur

  1. Erweitern Sie im Fenster MMC auf dem View-Desktop den Knoten Zertifikate (Lokaler Computer) und wählen Sie den Ordner Persönlich.
  2. Wechseln Sie im Bereich „Aktionen“ zu Weitere Aktionen > Alle Aufgaben > Importieren.
  3. Klicken Sie im Zertifikatsimport-Assistenten auf Weiter und navigieren Sie zum Speicherort des Zertifikats.
  4. Wählen Sie die Zertifikatsdatei und klicken Sie auf Öffnen.

    Um den Typ Ihrer Zertifikatsdatei anzuzeigen, können Sie ihr Dateiformat im Dropdown-Menü Dateiname auswählen.

  5. Geben Sie das Kennwort für den privaten Schlüssel in der Zertifikatsdatei ein.
  6. Aktivieren Sie Schlüssel als exportierbar markieren.
  7. Aktivieren Sie Alle erweiterbaren Eigenschaften mit einbeziehen.
  8. Klicken Sie auf Weiter und dann auf Fertig stellen.

    Das neue Zertifikat wird im Ordner Zertifikate (Lokaler Computer) > Persönlich > Zertifikate angezeigt.

  9. Überprüfen Sie, ob das neue Zertifikat einen privaten Schlüssel enthält.
    1. Doppelklicken Sie im Ordner Zertifikate (Lokaler Computer) > Persönlich > Zertifikate auf das neue Zertifikat.
    2. Überprüfen Sie, ob im Dialogfeld „Zertifikatinformationen“ auf der Registerkarte „Allgemein“ die folgende Aussage angezeigt wird: Sie besitzen einen privaten Schlüssel für dieses Zertifikat.

Nächste Maßnahme

Falls erforderlich, importieren Sie das Stammzertifikat und Zwischenzertifikate in den Windows-Zertifikatsspeicher. Siehe Importieren von Stamm- und Zwischenzertifikaten für den HTML Access-Agent.

Konfigurieren Sie die entsprechenden Registrierungsschlüssel mit dem Fingerabdruck des Zertifikats. Siehe Festlegen des Zertifikatfingerabdrucks in der Windows-Registrierung.