Wenn die Stamm- und Zwischenzertifikate in der Zertifikatskette nicht mit dem SSL-Zertifikat importiert werden, das Sie für den HTML Access-Agent importiert haben, müssen Sie diese Zertifikate in den lokalen Windows-Zertifikatsspeicher des Computers importieren.

Prozedur

  1. Auf der MMC-Konsole auf View-Desktop erweitern Sie den Knoten Zertifikate (Lokaler Computer) und gehen Sie zum Ordner Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen > Zertifikate.
    • Wenn sich Ihr Stammzertifikat in diesem Ordner befindet und Ihre Zertifikatskette keine Zwischenzertifikate enthält, übergehen Sie diese Prozedur.

    • Wenn Ihr Stammzertifikat sich nicht in diesem Ordner befindet, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen > Zertifikate und klicken Sie auf Alle Aufgaben > Importieren.
  3. Klicken Sie im Zertifikatsimport-Assistenten auf Weiter und navigieren Sie zum Speicherort des Stamm-Zertifizierungsstellenzertifikats.
  4. Wählen Sie die Datei mit dem Stamm-Zertifizierungsstellenzertifikat aus und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Klicken Sie auf Weiter, klicken Sie auf Weiter und klicken Sie auf Fertigstellen.
  6. Wenn Ihr Serverzertifikat von einer Zwischenzertifizierungsstelle signiert wurde, importieren Sie alle Zwischenzertifikate in der Zertifikatskette in den Zertifikatspeicher des lokalen Windows-Computers.
    1. Navigieren Sie zum Ordner Zertifikate (Lokaler Computer) > Zwischenzertifizierungsstellen > Zertifikate.
    2. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für jedes zu importierende Zwischenzertifikat.

Nächste Maßnahme

Konfigurieren Sie die entsprechenden Registrierungsschlüssel mit dem Fingerabdruck des Zertifikats. Siehe Festlegen des Zertifikatfingerabdrucks in der Windows-Registrierung.